Quantcast
Mädchen, auf die wir stehen: Wavy Spice

Zunächst ein Wurm fürs Ohr, dann ein Schmaus fürs Auge.

Wavy Spice begann eines Nachts damit, ihre Musik selbst zu produzieren. Einfach aus Langweile, inspiriert nach dem dritten Joint des Abends. Lang bevor man Bilder oder Videos von ihr finden konnte, machte sie zunächst ausschließlich durch ihren Sound auf diversen Blogs und ihrem eigenen Tumblr auf sich aufmerksam. Mit ihren leicht albernen, jedoch sehr entspannten Songs fällt es nicht schwer, die in New York lebende Miss zu mögen. Metro Zu's Freebase kann der 20-jährigen ebensoviel abgewinnen wie wir und unterlegt deren Stimme mit lockeren Beats der 90er Jahre. Derzeit arbeitet die Wavy Spice an einem Mixtape, welches Filecity heißen wird. Lasst uns gespannt sein, was da auf uns zu kommt. 

FOTOS VON VALERIE PHILLIPS

STYLISTEN: BERTIE BRANDES, CHARLOTTE ROBERTS

Haare: Claire Marie Grech

Make-up: Jessica Taylor

Maniküre von WAH Nails

Modeassistenz: Lydia Morrish

BH von I.D. Sarrieri, BH von Annie Phillips, Haarspangen von Claire's

BH von I.D. Sarrieri, Vintage-Hose von Sick, Boa von Annie Phillips, Haarspangen von Claire's, Vintage-Armband

Daunenjacke von adidas, BH von Marlies Dekkers, Shorts von Rokit für Levi's, Kette von Dominic Jones, Kette und Ohrringe von American Apparel, Vintage-Armband

BH von Marlies Dekkers, Shorts von Rokit für Levi's, Schmuck wie oben

T-Shirt von American Apparel, Rock von Bas Kosters, Vintage-Jacke, Kette von Tatty Devine, Ohrringe von American Apparel, Vintage-Haarspangen, Vintage-Armband

BH von Playful Promises, Unterwäsche von Marks & Spencer, Vintage-Haarband, Schmuck wie oben

BH und Tanga von I.D. Sarrieri, Strapse von American Apparel, Schmuck wie oben

Vintage-Oberteil von Prada, Rock von Rokit, Haarspangen von Claire's, Schmuck wie oben