Maus-Ausrutscher

Menschen erzählen uns ihre schlimmsten Social-Media-Fails – in sechs Wörtern

"Facebook-Post über Fehlgeburt einer Freundin geliket."

von Anna Goldfarb
01 November 2017, 3:30am

Illustrationen von Brandon Celi

Hast du dich jemals sarkastisch über die Rechtschreibung eines Online-Kontrahenten lustig gemacht, nur um dann festzustellen, dass du das Wort "Rechtschreibung" falsch buchstabiert hast? Oder eine sexy Nachricht verschicken wollen, und plötzlich steht sie in deinem Status, wo alle Freunde sich darüber wundern/amüsieren können? Seit es soziale Netzwerke gibt, ist das Internet ein einziges Fettnäpfchen, das nur darauf wartet, dass du dich mit dem Kopf voran hineinstürzt. Wir haben uns von Freundinnen und Kollegen erzählen lassen, welche Social-Media-Fehltritte ihnen heute noch fluoreszierend grelle Schamesröte in die Wangen treiben. In sechs Wörtern, natürlich.

"Meinem Ex in Statusmeldung AIDS vorgeworfen." – Katie, 26

"War einfach im Internet ich selbst." – Lauren, 25

"Dass ich mich überhaupt angemeldet habe." – Jessie, 34

"Wollte das Schwanzfoto als PM schicken." – Terry, 27

"Facebook-Post über Fehlgeburt einer Freundin geliket." – Julie, 33

"Falscher Link in Tweet zu Todesfall." – Peter, 23

"Bon Iver gedisst, Freundin liebt ihn." – Harry, 31


Auch bei VICE: Skirt Club – Der Nacktfoto-Leak


"Instagram-Foto mit deutlich sichtbaren Nippeln hochgeladen." – Lexie, 32

"Freundschaftsanfrage angenommen, nachdem die Person starb." – Brielle, 25

"Foto vom Sohn beim Baden geteilt." – Kevin, 31

"Versehentlich dem Bruder meines Dates gefolgt." – Katie, 25

"Habe auf Firmen-Account über Prince gepostet." – Jill, 34

"Die Domina-Anfrage an die Nanny-Agentur geschickt." – Reagan, 37

"Er wusste von meinem vielen Instagram-Stalking." – Sarah, 40

"Markierte Person, über die ich lästerte." – April, 24

"Foto meiner Tochter mit Kreditkarte gepostet." – Gina, 44

"Betrunkene Namenssuche landete in meinem Facebook-Status." – Bonnie, 27

"Habe ein Katzenbaby-Bild auf Arbeits-Account gepostet." – Brielle, 25

"Habe versehentlich auf Arbeits-Twitter Mascara rezensiert." – Monica, 22

"Dramatischer Facebook-Post über meinen untreuen Ex." – Leo, 23

"Amy Winehouse starb. Twitterte respektlosen Witz." – Aviva, 39

"Rundnachricht auf MySpace über meine Trennung." – Jenelle, 37

"Hatte Twitter-Streit mit einem berühmten Musiker." – Pete, 34

"Versehentlich ein Bikini-Foto auf LinkedIn gepostet." – Cherie, 32

"Bei Instagram-Vorschlägen auf 'Allen folgen' geklickt." – Anna, 26

" GoT-Spoiler gepostet. Meine Mutter entfolgte mir." – Wendy, 29

"Auf Twitter über Arbeit beschwert. Entlassen." – Paul, 32

"Ich habe Paramore-Songtexte als Status gepostet." – Brittany, 27

"Habe einem Verstorbenen zum Geburtstag gratuliert." – Carl, 34

"Lieblingspromi hat mich auf Twitter geblockt." – Iris, 33

"Politische Streitereien mit Onkel auf Facebook." – Leia, 26

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.