Bühnenbrand bei Tomorrowland-Festival-Ableger: 22,000 Besucher evakuiert

Video: Beim Tomorrowland Unite in Barcelona kam es zu einer technischen Störung – mit heftigen Folgen.

|
31 Juli 2017, 10:34am

Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video "HD | Tomorrowland Barcelona - SPAIN 2017 | FIRE ON MAINSTAGE | 29/07/2017"

Um die 22,000 Besucher des UNITE with Tomorrowland-Events in Barcelona mussten am Samstagabend (29. Juli) evakuiert werden, nachdem die Bühne nach einer technischen Störung Feuer gefangen hatte. Wie die Betreiber des EDM-Spektakels über Facebook mitteilten, gab es im Zuge des Brands und der Evakuierung keine Verletzten. Weitere Ermittlungen zum Hergang des Unfalls würden folgen.

Bei den Unite-Veranstaltungen handelt es sich um lokale Ableger des Tomorrowland, das jährlich in Belgien stattfindet. Neben Livestreams vom Hauptfestival, traten dieses Jahr in Israel, im Lebanon, in Dubai, Deutschland und weiteren Ländern auch lokale und internationale EDM-Acts auf. Im Parc de Can Zam in Barcelona sollte Steve Aoki Headliner sein.

Mehrere Besucher filmten den Bühnenbrand mit ihren Handys. Auf den Videos sieht es so aus, als hätte es ein Problem mit der Pyrotechnik am oberen Bühnenrand gegeben:

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.