Ein analoger Flashback aufs Lighthouse Festival mit Crack Ignaz
Fotos von Noisey und Crack Ignaz
Festivals

Ein analoger Flashback aufs Lighthouse Festival mit Crack Ignaz

Crack Ignaz hat für uns ein paar Einwegkamerafotos am Lighthouse Festival gemacht, die wir euch nicht vorenthalten wollen.
26 Juni 2017, 2:11pm

Zu einer Zeit, als die Sonne noch kein unbarmherziger Todesstern war, sondern willkommene Wärme spendete, fanden sich etwa 3500 tanzfreudige Leute an der kroatischen Küste ein, um das Beste aus der Situation zu machen. Das Lighthouse Festival fand bereits zum fünften Mal statt und wir haben Crack Ignaz, seinen DJ Asadjohn (der auch mit Haiyti, Juicy Gay und LGoony zusammenarbeitet) und uns mit hippen Einwegkameras ausgestattet, um für euch festzuhalten, wie es aussieht, wenn österreichische Motivation auf kroatisches Wetter stößt.

Eine Kamera ging dabei natürlich verloren, aber der gute Ignaz hat trotzdem für uns diese Galerie kuratiert. Featuring Mavi Phoenix, die Waxolutionists und ein paar grinsende Gesichter. Sich selber wollte Crack Ignaz nicht in der Galerie sehen, wie es sich für einen guten Kurator gehört. Viel Spaß mit der Zeitreise, wir lassen uns bis zum nächsten Lighthouse einfrieren.

Bei der Heimlich-Party im Wald. Im Wasserkocher war vermutlich Tee

Am Pool bei der HipHop-Party

Mehr Heimliche

Flamingos


Wir haben aber auch die harte Realität des Festivals festgehalten:


Die Waxolutionists so halb überrascht

Seas

Gute Freundinnen achten darauf, immer ausreichend hydriert zu sein

Mavi Phoenix am Balkon der Unendlichkeit

"Nimm das, da schau ich süß aus." OK

Ein Wimmelbild. Suche: Fruchtikus-Glas, abgestandenes Cola, Würde

Das Lighthouse Festival ist gefährlich. Durch den Wind schüttet man sehr leicht sein Getränk aus.

Benji und sein Bae

Ein paar Leute waren aber auch wegen Business hier

**

Folgt Noisey bei Facebook , Instagram und Twitter .