Neue Musik

"Disco Inferno" von Boys Noize, Haftbefehl und Marteria zieht euch in den Rave-Moshpit

Wenn sich diese beiden Rapper auf einem derartigen Beat austoben, wird es finster.
15 Juni 2018, 10:49am

Völlig aus dem Nichts gibt es mit "Disco Inferno" plötzlich einen gemeinsamen Track von Boys Noize, Haftbefehl und Marteria. Und weil bei dieser Kombi und vor allem diesem Titel jeder weiß, dass das nur finster (also gut, also sehr gut) werden kann, enttäuschen uns die drei auch nicht. Zum unbarmherzig stampfenden Beat hört man die verzerrte Stimme Haftbefehls, der immer wieder den Satz "Der Beat hat Druck, Vorsicht Tinitus" wiederholt. Danke für die Warnung, aber wir müssen den Scheiß trotzdem umso lauter hören, damit auch mal die Schädelinnenwand massiert wird.

Für das teilweise am Berliner Kottbusser Tor gedrehte, extrem düstere Video wurden ein paar fies guckende und vor allem tätowierte Typen (unter anderem der Tätowierer Louis Loveless) in einen schwarzen Raum gesperrt. Dort gehen sie aufeinander los, während Marteria inmitten des Wirbelsturms aus sich wild bewegenden Körpern steht und über einen Drogentrip im Club rappt. Muss ja jeder selbst wissen. Wir wissen nur, dass wir süchtig nach diesem drückenden Rap-Rave-Brett sind.

Boys Noize Live:

15.06.2018 CH-Genf, Audio Club
20.07.2018 Cuxhaven, Deichbrand Festival
27.07.2018 Dortmund, Juicy Beats
11.08.2018 Saalburg, SonneMondSterne

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.