The Dystopia and Utopia Issue

Die Dystopia and Utopia Issue ist online

Das VICE Magazine erscheint jetzt vierteljährlich. Diesmal gibt es ungesehene Werke von Foto-Legende Roger Ballen, ein Interview mit einer afrodeutschen Pionierin und Österreicher auf dem Mars.
Ellis Jones
London, GB
Foto: Tamara Abdul Hadi

Aus der Dystopia and Utopia Issue. Du willst das VICE Magazine abonnieren? Hier entlang.

An die Zukunft zu denken, ist nur menschlich: Wir grübeln. Wir planen. Wir sagen vorher. Wir stellen uns vor, wie unser Leben mal aussehen wird. Doch vieles wirkt heute ungewiss. Dinge, die wir bisher als selbstverständlich gesehen haben, stehen auf dem Spiel.

Blicken wir in eine dystopische Zukunft, in der Vorurteile, Hass und Ungleichheit regieren? Oder haben wir Menschen mit neuen Bewegungen und Entdeckungen bereits die Weichen für ein gerechteres, utopisches Leben gestellt? Auch wenn es darauf keine eindeutige Antwort gibt, bilden diese Fragen den Kern unserer Dystopia and Utopia Issue.

Anzeige

Es gibt viel Grund zur Sorge. Im Irak fürchten die Marsch-Araber um ihre angestammte Heimat. In den Großstädten der USA wachsen viele Jugendliche von Waffengewalt traumatisiert auf. In Deutschland müssen Schwarze Menschen weiterhin darum kämpfen, nicht als fremd und minderwertig behandelt zu werden. In Zentralafrika leiden Menschen wie Tiere unter der Ausbeutung der Umwelt. Doch wir zeigen nicht nur Missstände auf, wir sprechen auch mit Menschen, die sich für eine bessere Welt einsetzen. Die Zukunft mag ungewiss sein, aber mit dieser Ausgabe wollen wir versuchen, den Weg zu beleuchten, der vor uns liegt.

Dies ist die erste Ausgabe des VICE Magazine in unserem neuen, vierteljährlichen Format. Mit jeder Issue werden wir aus einer anderen Perspektive erforschen, welche Kräfte 2018 auf unsere Welt einwirken: Hoffnung und Sorge, Sex und Identität, Hass und Liebe. Und wie sie sich gegenseitig und uns beeinflussen. Nach und nach werden die Artikel hier auch online erscheinen.

—Die Redaktion

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.