vergiss netflix

Ein Fußball-Liebhaber hat eine Website mit Kultspielen in voller Länge gebastelt

Ob nun der 2:0-Sieg des FC Magdeburg über den AC Mailand oder die 12:0-Klatsche des BVB gegen Gladbach: Die Seite ist der feuchte Traum eines jeden Fußballfanatikers.
26.7.16

Könnt ihr euch noch an die zwölf Tore von Borussia Mönchengladbach gegen den BVB im Jahr 1978 erinnern? Natürlich nicht, weil wir alle noch flüssig waren, aber gehört haben wir von dem legendären Spiel trotzdem schon Dutzende Male. Habt ihr noch die plötzlich so rasanten Minuten der schwedischen Aufholjagd beim 4:4 gegen Deutschland im Jahr 2012 im Olympiastadion im Kopf? Wir auch nicht. Egal, jetzt wird uns geholfen. Denn der bekannte deutsche Fußball-Blogger „Trainer Baade" hat mit seiner Website „In voller Länge" den Traum eines jeden Fußballfanatikers erfüllt.

Anzeige

Ich hab hier mal was zusammengesucht. Nur komplette Spiele. Heißt "In voller Länge". https://t.co/zcgBJiTxMF pic.twitter.com/N5vqWWFHqq
— Trainer Baade (@trainerbaade) 18. Juli 2016

Auf der Seite listet er grandiose Partien der jüngeren und älteren Vergangenheit auf, die in voller Länge frei verfügbar im Internet herumschwirren. Dabei tauchen richtige Perlen auf: Sei es Hamburgs Gewinn des Pokals der Landesmeister gegen Juventus, die vier Minuten Schalke-Meisterschaft aus Sicht des Bayern-Spiels beim HSV oder auch so unbekannte Spiele wie der DFB-Pokalsieg des 1. FC Köln gegen Fortuna Köln im Jahr 1983. Tschüss Netflix, hallo König Fußball. Grandiose Thriller wie das Wahnsinnsfinale der Champions League 2005 zwischen dem AC Mailand und dem FC Liverpool sind natürlich auch dabei.

Ein Highlight-Spiel der Redaktion ist das für viele von euch bestimmt unbekannte 6:6 zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München im DFB-Pokalhalbfinale 1984—nach Verlängerung. Gönnt euch:

Hier geht es zur Website, tobt euch aus.