Das große VICE-Opernball-Trinkspiel
opernball

Das große VICE-Opernball-Trinkspiel

Zelebriert mit unserem Bullshit Bingo das Highlight der österreichischen Ball-Saison.
23.2.17

Heute ist er endlich wieder, dieser eine Donnerstag im Jahr, an dem wir uns alle heimlich wünschen, aus noblem Hause zu sein, an dem Schampus und Austern noch den Stellenwert haben, den sie wirklich verdienen, und an dem Richard Lugner amerikanische Stars, an die wir seit Jahren keinen Gedanken mehr verschwendet haben, zum Tanz bittet, um sich und sie und irgendwie auch uns alle zu blamieren: Der Wiener Opernball steht an. Wir lieben den Opernball. Sicher, ab und zu fetzen sich dort alte, reiche, leicht gestörte Männer mit deutschen Talkshow-Hosts, während ähnlich gestörte österreichische Society-Reporter, die sich ihr Gesicht schwarz angemalt haben, um auszusehen wie Kanye West, daneben stehen und das Ganze mitzufilmen. Aber im Großen und Ganzen ist der Ball aller Bälle zumindest in unserer Vorstellung ein friedliches, ganz wundervolles Zusammentreffen der Obersten der oberen 10.000.

Anzeige

Wenn ihr wie wir nur zum Fußvolk gehört, bleibt euch zumindest die Möglichkeit, das Spektakel daheim auf euren Bildschirmen, im Zuge der gefühlt zwei Wochen andauernden ORF-Berichterstattung mitverfolgen. Aber seht es von der positiven Seite: Immerhin müsst ihr nicht 10 Euro für ein Bier bezahlen und könnt es daher finanziell verkraften, mit uns heute Abend dieses ausgeklügelte Opernball-Trinkspiel in Form eines Bullshit-Bingos zu zelebrieren, das wir uns anlässlich des Highlights der österreichischen Ballsaison überlegt haben. Wer sich als erstes bei "Küss die Hand" verredet, hat gewonnen. Schmalles Schmalzer und schmiel Schmergnügen!