technik

Das sind die neuen Essens-Emojis

Bacon, Pancakes und Whisky – das Frühstück ist gerettet. Und endlich gibt es eine Alternative zum Auberginen-Emoji.
Hilary Pollack
Los Angeles, US
7.6.16

Es scheint schon wieder ewig her, dass wir sehnsüchtig die Emojis für Tacos und Burritos oder noch länger das Emoji für den Stinkefinger erwartet haben. Alles Schnee von gestern—jetzt brauchen wir wieder neue Emojis.

Das Unicode-Consortium—die Hüter der mächtigen Emojis—hat eine weitere Ladung kleiner Piktogrammen für uns in petto, mit denen wir uns auch ganz ohne Worte unterhalten können, zum Beispiel wenn wir betrunken sind oder unsere Gefühle einfach nicht mit Text ausdrücken können.

Anzeige

Bereit für die Emojis des neuesten Updates?

new-emoji-update-6-16

So sehen die neuen Emojis laut Emojipedia aus.

Für alle Schnurrbart- und Holzfällerhemd-Träger (ach, für alle anderen auch) gibt es jetzt endlich Bacon- und Whisky-Emojis: zwei knusprige Fettstreifen und dazu flüssiges Gold on the rocks. Der Bacon passt auch gut zum neuen Pancake- und Eier-Emoji, wenn's zum Frühstück mal wieder schneller gehen soll. Außerdem gibt es zwei Sektgläser für ein virtuelles „chin-chin"—falls dir die beiden Bierhumpen bisher ein bisschen zu plump waren.

Für Gesundheitsfreaks gibt es Karotten, Avocado und Salat. Und eine Kartoffel, wobei uns noch nicht so ganz klar ist, wofür man die brauchen könnte, außer vielleicht um auszudrücken, dass man tierisch Bock auf Ziehharmonika-Kartoffeln hat? Und, wo bleibt eigentlich das Steak-Emoji für Matty Matheson?

Sorry we've been quiet today. We've been busy thinking of all the ways to use the potato emoji in our future tweets. pic.twitter.com/9yMf9er2w6

— Marc Jacobs (@marcjacobs) June 2, 2016

Beim Gurken-Emoji sieht das da schon anders aus. Endlich gibt es eine Alternative für die allseits beliebte Aubergine—wenn man „Schwanz" mal netter ausdrücken möchte. Danke Unicode! Obwohl, es gibt sicher einige Männer, bei denen die Karotte eher zutrifft.

There's finally going to be a pickle emoji, wonder if it will unseat the eggplant as the preferred pseudo phallus — & (@calamityjamie_) June 1, 2016

Bout to send yo girl the purple pickle emoji

— Eddie is 5'13 (@HoopsOverHoes_) June 2, 2016

Anzeige

Und wenn du mal keinen Bock hast, diese haarige, grüne Frucht mit den vier Buchstaben (Puh!) auszuschreiben, gibt es jetzt auch ein Kiwi-Emoji.

Die neuen Emojis für Eier, Erdnüsse und Garnelen sind aber nicht nur bei Essensgelüsten ziemlich hilfreich, sondern auch, wenn man beispielsweise Allergien hat: Bereits in der Vergangenheit haben sich Google-Ingenieure für Emojis für die einheitliche Kennzeichnung von Zutaten und Allergenen ausgesprochen.

ARTIKEL: FEinheitliche Lebensmittelallergie-Emojis für Smartphones und Speisekarten

Emojis sind einfach auch ein wunderbares Mittel, um seine tiefe Liebe zum Essen auszudrücken.

when the new emoijis come all I will need is the egg emoji. egg has all emotions. egg is powerful. egg — shan |-/ (@undercoversivan) June 3, 2016

Die Franzosen bekommen auch endlich ihr Croissant und ihr Baguette, die Spanier so etwas ähnliches wie eine Paella. Außerdem gibt es ein gefülltes Fladenbrot, könnte ein Döner oder ein Falafel-Sandwich sein—was immer du dir nach einer Party auf dem Nachhauseweg noch reinstopfst. Allerdings fehlt eine ordentliche Wurst, worüber sich so manch einer beschwert.

Germany SNUBBED as new emoji set contains croissants, paella but NO WURST (döner is in tho) https://t.co/JuU0ynSxBK pic.twitter.com/SJsYAAwWAe

— Tom Barfield (@tombarfield) June 3, 2016

Can someone give me a legit reason as to why there's not a sausage emoji? — Andy Smart (@djcolatron) June 2, 2016

Aber hey, so eine Wurst würde ja die Aubergine (und jetzt die Gurke) vollkommen überflüssig machen. Ein Würstchen-Emoji käme einem Penis-Emoji gleich und was dann abgeht, kann man sich wohl denken.

Oh, und es gibt auch ein Emoji für ein Glas Wasser. Viel trinken ist schließlich überlebenswichtig—genauso wie Croissants und Pancakes.