FYI.

This story is over 5 years old.

Alkohol

Alkohol macht dich attraktiver

Eine neue Studie belegt, dass man sich nicht nur andere, sondern auch sich selbst schön trinken kann: Unsere Gesichter werden ein bisschen süßer wahrgenommen, nachdem wir einen Cocktail geschlürft haben.
Hilary Pollack
Los Angeles, United States
5.3.15

Wie wir alle wissen, gibt es tatsächlich so etwas wie „sich jemanden schön trinken". Unter dem Deckmäntelchen der Nacht und unter dem Einfluss von einigen großzügigen Gin Tonics hältst du dein/e Schmuseparnter/in für ein Model.

ARTIKEL: Von harmlosem Ecstasy, alkoholfreien Getränken, die betrunken machen, und Anti-Kater-Pillen

Anscheinend funktioniert die Sache aber nicht nur in die eine Richtung: Dein nüchternes Selbst ist nicht gerade deine beste Version. Es gibt eine goldene Mitte und die ist genau dann, wenn deine Füße anfangen zu kribbeln. Eine kürzlich veröffentlichte Studie legt nahe, dass wir nach einem Glas Wein, einem großen Bier oder (nicht und!) einer Ananas voll von Piña Colada am besten aussehen.

Die Ergebnisse der Studie, die an der University of Bristol durchgeführt wurde, wurden am 25. Februar im wissenschaftlichen Journal Alcohol and Alcoholism veröffentlicht. Vierzig Studenten stimmten zu, jeweils drei Mal fotografiert zu werden. Ein Mal komplett nüchtern, ein Mal nach einem Getränk, das ungefähr einem Glas Wein entspricht, und ein letztes Mal nach einem zweiten alkoholhaltigen Getränk. Dann wurde eine separate Gruppe von heterosexuellen Gleichaltrigen angewiesen, die Fotos der ersten Gruppe im Vergleich zu bewerten und das attraktivste Foto der jeweiligen Person auszusuchen. Die bewertende Gruppe musste sich im ersten Durchgang zwischen einem Foto der nüchternen Person und einem Foto der Person nach einem Drink entscheiden; im zweiten Durchgang zwischen dem Foto der nüchternen Person und einem Foto der Person nach zwei Drinks.

Der leitende Forscher Marcus Munafò, ein Professor der biologischen Psychologie an der Universität von Bristol, vermutete, dass sich dein Gesicht nach einem Drink auflockert.

Interessanterweise wurden jedoch die Fotos, die nach einem Getränk aufgenommen worden waren, als attraktiver bewertet, als die im nüchternen Zustand—nach zwei Drinks wurden die Personen jedoch weniger attraktiv. Dieses magische Tor zu ein ganz klein wenig mehr Attraktivität pendelt gefährlich hin und her, sobald du den letzten Schluck deines Cocktails runtergekippt hast.

Aber wieso ist das so? Ist schön trinken ansteckend? (Kurze Antwort: Ja. Je mehr Freunde dabei sind, desto mehr trinkst du. Aber das ist nicht der Grund, warum du nach einem Cocktail süßer wirst.)

Der leitende Forscher Marcus Munafò, ein Professor der biologischen Psychologie an der Universität von Bristol, vermutet, dass sich dein Gesicht nach einem Drink auflockert.

Durch Alkohol können sich deine Pupillen erweitern (was dich attraktiver erscheinen lässt) und deine Muskeln entspannen, was sich beispielsweise in einem breiteren Lächeln oder freundlicheren Augen zeigen kann. Forscher bezogen sich auch darauf, dass Alkohol die Backen rot macht—eine Eigenschaft, die potentielle Partner unterbewusst mit guter Gesundheit assoziieren.

Das Forscherteam weist aber darauf hin, dass Alkohol nicht unbedingt gut für deinen Körper ist, nur weil er dich vorübergehend besser aussehen lässt (außer du trinkst Rotwein, dann könnte deine Akne und dein Babyspeck verschwinden. Der Alkohol, unser lieber Freund, spielt diesem Mechanismus, der unseren Gesundheitszustand auf unser Aussehen überträgt, einfach einen kleinen Streich.

Hüte dich aber vor der Schlussfolgerung der Studie: „Ein leicht angetrunkener Konsument nimmt nicht nur andere als attraktiver wahr, sondern wird auch selbst als attraktiver wahrgenommen. Das könnte wiederum eine Rolle in der Beziehung zwischen Alkohol und riskantem sexuellen Verhalten spielen."

In nicht-wissenschaftlichen Worten: Alkoholisierte Person x alkoholisierte Person = Ärger. Spaß, den du bereuen wirst!