FYI.

This story is over 5 years old.

Bretagne

Galette-Saucisse (Hotdog aus der Bretagne)

Würstchen im Galette-Mantel ist ein Klassiker der bretonischen Küche und steht dem amerikanischen Ableger in nichts nach. Macht schnell satt und ist verdammt lecker.
26.1.16

Die Galette-Saucisse ist fester Bestandteil der bretonischen Identität und Kultur.

Vorbereitung: 60 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Zutaten

275 g helles Buchweizenmehl
50 g dunkles Buchweizenmehl
750 ml kaltes Wasser
10 g grobes Salz
je ein Würstchen pro Galette

Zubereitung

1. Zuerst den Teig machen, die Buchweizen-Crêpes. Dafür Mehl, Wasser und Salz in einer Schüssel verrühren und mindestens eine Stunde ruhen lassen.

2. Danach kannst du die Galettes machen. Dafür eine Kelle Teig auf die billig, die bretonische Crêpière, oder in eine große Pfanne mit flachem Boden geben und verteilen, sodass ein großer, gleichmäßig dicker Kreis entsteht.

3. Braten, bis die Unterseite schön golden ist, dann die Galette wenden und noch weitere 30 Sekunden braten. Aus der Pfanne nehmen.

4. Die fertigen Galettes auf einem Teller stapeln und mit einem Küchentuch bedecken, damit sie schön warm bleiben.

5. Vor dem Servieren die schon gegrillten Würstchen wieder aufwärmen. Ein Würstchen auf die Galettes legen und deine Lieblingssauce drübergeben. Einrollen und den „Hotdog" noch einmal eine Minute in der Pfanne erwärmen. Reinbeißen und genießen!