Anzeige
Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
Popkultur

VICE Meets: Die Macher von "The Interview"

Dieses Interview mit den Darstellern und Machern von ‚The Interview'—Seth Rogen, James Franco und Evan Goldberg—hat VICE zwei Tage vor der Weltpremiere des Films aufgezeichnet.

von VICE Staff
26 Dezember 2014, 10:30am

Dieses Interview mit den Darstellern und Machern von The Interview—Seth Rogen, James Franco und Evan Goldberg—hat VICE am 9. Dezember, zwei Tage vor der Weltpremiere des Films in Los Angeles, geführt.

Zu der Zeit haben sich Hacker, die sich selbst „Guardians of Peace" nennen, zu Sony-Servern Zugang verschafft, viele E-Mails an die Öffentlichkeit gebracht und so hohe Sony-Mitarbeiter bloßgestellt. Trotzdem sollte der Film an Weihnachten in die Kinos kommen.

Am 16. Dezember kündigten die Hacker einen Terroranschlag im Stile von 9/11 an, sollte der Film wie geplant veröffentlicht werden. Innerhalb weniger Stunden haben viele Kinos in den ganzen USA angekündigt, den Film nicht zu zeigen. Ohne Möglichkeiten, den Film in die Kinos zu bringen, hat Sony erklärt, The Interview nicht zu veröffentlichen.

Einige einflussreiche Celebritys und Politiker, darunter Präsident Obama, warfen Sony vor, dass man sich nicht von den Hackern hätte einschüchtern lassen dürfen. Daraufhin arbeitete man bei Sony heimlich an einer alternativen Veröffentlichungsstrategie.

Am 25. Dezember veröffentlichte Sony, wie versprochen, The Interview mit Hilfe von über 300 unabhängigen Kinos im ganzen Land. Zusätzlich wurde der Film auf der Internetseite seetheinterview.com sowie auf anderen Plattformen wie Google Play, YouTube und XBOX herausgebracht.

Tagged:
Film
hacker
james franco
Sony
The Interview
Seth Rogen
Nordkorea
sony hacks
the interview north korea
guardians of peace
Sony Pictures
sony hackers
evan goldberg