Anzeige
pokalfinale

Video: BVB-Ultras inszenieren ihre Pyro-Show als Orchesterstück

Die Fans haben ihren Auftritt vom Pokalfinale gegen Frankfurt mit einem Video aufbereitet.

von David Regner
13 September 2017, 9:04am

Foto: Captura de pantalla Vimeo-Video "Scheiß DFB! Scheiß Bullen!" de "Desperados Dortmund

Helene Fischer wurde von vielen Fußballfans nicht unbedingt als das Highlight des letzten DFB-Pokalfinals betrachtet. Die Show sorgte für viel Ärger, sowohl bei Zuschauern vor dem Fernseher, als auch im Stadion selbst. Die machte ihrerseits Stimmung – nicht nur mit Buhrufen für Helene Fischer. Schon vor Anpfiff waren "Scheiß-DFB"-Gesänge zu hören, während der Partie wurden etliche Bengalos gezündet.

Die BVB-Ultragruppe "Desperados Dortmund", der in der Vergangenheit immer wieder vorgeworfen wurde rechtsradikale und gewalttätige Mitglieder zu haben, haben jetzt ein Video veröffentlicht, in dem sie den Support der BVB-Fans in Berlin dokumentieren. Während zu sehen ist, wie die Dortmunder Mannschaft angefeuert und Pyrotechnik gezündet wird, läuft im Hintergrund das bekannte Orchesterstück "In der Halle des Bergkönigs" von Edvard Grieg. Das Stück lässt das Geschehen immer hektischer werden und mündet im Höhepunkt des Abends – dem gewonnenen DFB-Pokal, der von den Dortmundern in die Höhe gestemmt wird.

Gewalt gegen Polizisten ist im Video nicht zu sehen, auch wenn sich die Parole "Scheiß Bullen!" im Titel des Videos befindet. Über den Einsatz von Pyro kann man diskutieren, über Gewalt gegen Menschen nicht.