Videopremiere: BLVTH durchlebt in "PUSHER" eine Rollschuhfahrt der Gefühle

Der Produzent, Sänger und Songwriter brodelt nur so vor Talent. Dank seines neuen Musikvideos wissen wir nun auch, dass er rollerskatet wie ein junger Gott.

|
23 Mai 2018, 11:57am

Heute ist ein guter Tag, denn BLVTH veröffentlicht mit "PUSHER" ein neues Musikvideo, das wir euch stolz hier auf Noisey präsentieren. Im Video ist das Berliner Multitalent in Rollschuhe geschlüpft. Dabei schlägt er sich aber keine Knie blvthig, sondern gleitet zu locker-leichten Beats über den Beton. (Ihr habt mittlerweile schon kapiert, dass man den Musiker wie "Blut" und nicht wie "BLFT" ausspricht, ne?)

Sein Ruf eilte längst über den des Beatbauers für Casper oder die "New Level"-Jungs vom letzten Red Bull Soundclash hinaus. Auch solo liefert der Wahlberliner inzwischen ab. Während seine Vorgängertracks bisher recht heftig und düster reindrückten und bestimmt die ein oder andere Box von der Schrankwand gefetzt haben, zeigt uns der Produzent, Sänger und Songwriter mit "PUSHER", dass er auch easy kann.

Ungewohnt bouncig und optimistisch sind dabei nicht nur die Beats und das Video, sondern auch die melodischen Lyrics. So singt er: "I don’t feel I’m home alone / You care for me each step / With you by my side / No one else but you." Egal wie hart die Zeiten sind und egal, wie sehr sein Paris-Syndrom reinkickt, auf einen kann sich BLVTH verlassen. Schließlich ist der Pusher stets nur einen Anruf entfernt.

Und falls noch jemand Aufklärung in Sachen rollende Fußbekleidung bedarf: BLVTH ist nicht wie erst von der Hälfte der Redaktion gedacht auf Rollerblades unterwegs, sondern auf Rollerskates! Das sind die Teile mit zwei Rollen vorne und zwei Rollen hinten, so richtig schön retro. Rollerblades ist nur ein anderer Name für Inlineskates, bei denen alle vier Räder in einer Linie hintereinander angebracht sind. Da sagt nochmal einer, ihr würdet hier nichts fürs Leben lernen!

Eine neue EP ist für Juli angekündigt. Zu sehen und mitblvthen gibt es BLVTH dieses Jahr auf diesen Festivals:

29.-30.06. Kosmonaut Festival, Chemnitz
13.-15.07. Melt Festival, Ferropolis, Gräfenhainichen
16.-20.08. C/O Pop Festival, Köln

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.