Anzeige
Angriff

Kettensägen-Angriff: In der Schweiz hat ein Mann mehrere Menschen verletzt

Der Täter ist noch auf der Flucht. Seine Identität ist der Polizei bekannt.

von Kamil Biedermann
24 Juli 2017, 1:18pm

Foto von Sebastian Kummer auf Twitter

In der Altstadt von Schaffhausen, einem malerischen Touristenort in der Schweiz nahe der deutschen Grenze, gilt seit dem Morgen der Ausnahmezustand. Gegen 10:30 Uhr forderte die Polizei Ladenbesitzer in der Altstadt auf, ihre Geschäfte zu verriegeln. Passanten und Anwohner hätten Läden und Wohnungen verlassen müssen. Grund ist ein Mann mit einer Kettensäge.

"Am Montagmorgen ist ein mit einer Motorsäge bewaffneter Mann in die Liegenschaft Vorstadt 18 gelangt und hat dort mehrere Personen verletzt", berichtet die Schaffhauser Polizei. Die Altstadt Schaffhausen wurde von der Polizei großräumig abgesperrt, der Verdächtige ist jedoch noch nicht gefasst. Es wurden mehrere Personen verletzt, die Polizei sprach von zwei Schwerverletzten.

"Die Rettungsflugwacht ist in Schaffhausen mit zwei Helikoptern der Basen Dübendorf und St. Gallen im Einsatz", sagte die Sprecherin der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega zum Tagesanzeiger.

Wie die Sprecherin der Versicherungsgesellschaft CSS, Christina Wettstein, sagte, sei der Mann in ihrer Filiale eingedrungen und habe einen Mitarbeiter attackiert. Zuvor war fälschlicher Weise berichtet worden, dass der Mann einen Buchhandel gestürmt habe.

Die Identität des Tatverdächtigen ist der Polizei bekannt. Er handelt sich laut der Schaffhauser Kantonspolizei um einen großen Mann mit Glatze und ungepflegter Erscheinung, der vermutlich mit einem weißen VW mit einem Graubündner Nummernschild unterwegs gewesen sei (der Wagen wurde bereits gefunden). Die Polizei hat ein Foto des Täters veröffentlicht. Er ist noch flüchtig und die Polizei bezeichnet ihn als gefährlich.

Der flüchtige Tatverdächtige; Bild von der Polizei Schaffhausen

Laut Polizei handelt es sich nicht nicht um einen Terrorakt. Für 16 Uhr hat die Polizei eine Pressekonferenz angekündigt.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
Schweiz
schaffhausen
polizei
attacke
Kettensäge
no-ads