Wurden prähistorische Marsbewohner von atombombenwerfenden Aliens ermordet?

FYI.

This story is over 5 years old.

Motherboard

Wurden prähistorische Marsbewohner von atombombenwerfenden Aliens ermordet?

Beherbergte der Mars einst eine lebendige Kultur, die vielleicht sogar fähig zu einem nuklearen Erstschlag war?
4.12.14

Soweit wir das von hier beurteilen können, ist der Mars eine recht einsame Wüste ohne offensichtliche Spuren von Leben. Es könnte durchaus Mikroben auf dem roten Planeten geben, aber ich denke, wir können mit einiger Sicherheit sagen, dass es dort oben keine fortschrittliche Zivilisation gibt. Doch das muss nicht immer so gewesen sein. Beherbergte der Mars einst eine lebendige Kultur, die vielleicht sogar fähig zu einem nuklearen Erstschlag war?

Anzeige

Fragen wir doch mal einige Verschwörungstheoretiker und beginnen mit der Beweisführung von Andrew, der für die wunderbare Argumentation auf seinem YouTube-Kanal UFO Sightings Ca​pe​ Town verantwortlich ist:

„Es gibt tatsächlich Ruinen hunderter Gebäude in Panoramaaufnahmen der NASA. Was ging damals tatsächlich auf dem Mars vor? War es ein nuklearer KRIEG oder waren es Asteroidenschläge? Faktisch ist es doch so, dass es an vielen Ecken auf dem Mars humanoides Leben gibt." Eindrückliche Statements, die er in einem seiner YouTube-Videos mit Bildern von „Gebäuderesten" imposant präsentiert.

​Lest den ganzen Artikel auf ​MOTHERBOARD.