FYI.

This story is over 5 years old.

Musik

Tamaryn

Was gibt es schöneres, als gleich zu Wochenbeginn die eigenen depressiven Tendenzen aufzufrischen?
21.6.10

Was gibt es schöneres, als gleich zu Wochenbeginn die eigenen depressiven Tendenzen aufzufrischen? Am besten macht man das mit der Advokatin der spirituellen Schattenspiele: Tamaryn. Sie steht eindeutig in der Tradition von Siouxsie Sioux und Lisa Gerrard. Aber während die alten Damen des Postpunk ein paar Alben lang den Mut sammeln mussten, um ihre esoterischen Neigungen auch in ihren Liedern nicht zu leugnen, haben Tamaryn die Patchouliwolken und Regentanz-Percussions gleich auf ihren ersten Veröffentlichungen dokumentiert.Die neueren Songs erinnern in ihrem ätherischen Rauschen allerdings eher an Shoegaze-Instanzen wie Slowdive. Ihr erstes Album wird in Kürze bei Mexican Summer erscheinen. Kleinere Veröffentlichungen gab es bereits bei Troubleman Unlimited, True Panther und Hell Yes.

Anzeige