Anzeige
Tech

Wie viele Leute braucht man, um einen Jumbojet in GTA zu stoppen?

Ein YouTuber hat sich eine Mod gebaut, um die Antwort in einem todesmutigen Gaming-Experiment zu ermitteln.

von Carl Franzen
14 Oktober 2016, 8:38am

Bild: RZED/YouTube

Sich mitten auf eine Landebahn zu stellen, wenn ein Jumbojet im Anflug ist, zählt sicher nicht zu den empfehlenswerten Freizeitbeschäftigungen. Doch genau mit dieser Situation sahen sich kürzlich über Hundert Einwohner von San Andreas konfrontiert—das Ergebnis des GTA-Versuchs ist sowohl makaber als auch extrem unterhaltsam. Wie es zu dem eigenwilligen Experiment kam? Weil der YouTuber Rz Editz (kurz „RZED" genannt) ein notorischer Modder ist, der gerne mal die Grenzen des Videogames Grand Theft Auto 5 ausreizt, indem er seine eigenen Szenarien in die leicht modifizierbare Welt des Spiels einbaut.

In seinem neuen Video versucht RZED zu ermitteln, wie viele bedauernswerte Bewohner von San Andreas man braucht, um den Jumbojet des Spiels zu einem dramatischen Halt zu bringen. Soviel sei verraten: Die ersten Versuche des Experiments gehen nicht gut aus für die armen San Adreas-Bewohner; aber überzeugt euch selbst:

Wenn ihr durch das Experiment auf den Geschmack gekommen seid und gerne mehr Szenarien sehen möchtet, in denen GTA-Charaktere unnötig gequält werden, solltet ihr einen Blick auf weitere Mods von RZED werfen. Dort findet ihr unter anderem die Antwort auf solch dringliche Themen, wie die Frage, ob Hundert Menschen in GTA 5 einen Zug aufhalten können.

Tagged:
Tech
Motherboard
GTA
San Andreas
youtuber
M.O.D.
gta 5
motherboard show
RZED
Rz Editz
Jumbojet