pottromantik

Pottromantik auf Abruf—Die wunderbare Website von Roman Neustädter

Roman Neustädter hat heute seine Website gerelauncht und wir sind zutiefst angetan. Es zeigt den Schalke-Verteidiger als kulinarischen Motivator in allen Lebenslagen und gibt einen Einblick in kirgisischen Kinder-Karneval.

von VICE Sports
19 Oktober 2015, 3:30pm

Foto: romanneustaedter.de

Websites von Fußballprofis sind... ja wie sind sie eigentlich? Wer geht überhaupt auf Homepages von Personen des öffentlichen Lebens? Sie sind ein Relikt aus Zeiten, in denen man zu Karstadt ging, um seinen ganzen Einkauf zu erledigen. Bevor es soziale Netzwerke gab, wurden Webseiten in Auftrag gegeben um auch im Netz präsent zu sein. Heute sind sie HTML-Wüsten, die zumeist nicht richtig aufgeräumt wurden.

Stellt sich die Frage, warum heute ein Spieler eine eigene Webseite hat, wenn er doch genug geeignetere Kanäle finden könnte. Um Millionen von Fans jede Sekunde über noch so unwichtige Sachen zu informieren, gibt es schließlich genug Kanäle.

Roman Neustädter hat dennoch heute seine Webseite gerelauncht und wir sind entzückt. Neustädter galt mal als fast abgestempelter Schönling, kam aber diese Saison mit Sumoringer-Hipster-Frisur und starken Leistungen sowas von zurück. Angeblich ist er sogar wieder ein Kandidat für die Nationalelf. Der Defensiv-Allrounder verkörpert dabei aber alles andere als das Malocher-Image, das man sich Auf Schalke insgeheim von seinen Spielern wünscht.

Aber Neustädter ein Malocher aus dem Pott? Nein, Neustädter, der alle vier Wochen als günstiges Mats Hummels-Double im Centro in Oberhausen von 12-14 Uhr Autogramme schreibt, ist mit Playstation, Youtube und Smartphone aufgewachsen. Er konnte zudem mit Vater Peter sein ganzes Leben zu einem Profifußballer hinaufschauen. Er kommt weder aus der Grube, noch hat er sich auf dem Betonplatz in Herne mal Schürfwunden vom Grätschen erarbeitet.

Roman ist ein moderner Lifestyle-Typ und Allrounder. Und danach schreit seine ganze Website. Der 27-Jährige hat nämlich neben den stinklangweiligen Presse- und Kontaktinformationen einfach mal ein Tagebuch erstellt. Ein Lifestyle-Diary versteht sich.

Wichtig für das richtige Freiheitsgefühl des Neustädter-Lifestyles der zumeist jugendlichen Zielgruppe zwischen 7 und 14 Jahren: Die Bilder brauchen dunkle Locken, eine Model-Miene und den engen Bezug zum Verein—ein Stadion reicht meistens aus. Darauf klatscht man diverse Foto-Filter und ein nettes Zitat über den harten Weg bis zur ersten Millionen...ehm.. bis auf den königsblauen Rasen! Also eine Mutation der „Eye of the Tiger"-Rocky-Trainingsszene und dem Instagram-Account von Zac Efron.

Ebenfalls unerlässlich: Roman hat für seine Website ein eigenes Logo entworfen. Diese immer häufiger eintretende Unart des modernen Fußballprofis ist natürlich unnötig und setzt sich zu 99 % der Logos aus den zwei Buchstaben des Vor- und Nachnamens zusammen.

Doch Roman Neustädter ist mehr nur als der Sechser, der durch die Arena rennt und eine Website launcht. Neustädter will für seine Fans praktisch zum Anfassen da sein, also hat er Kategorien wie die PottRomantik ins Leben gerufen. Danke. Erste Romanze: Der Umzug von Düsseldorf nach Gelsenkirchen. Diesen Move macht man wirklich nur, wenn einem irgendwas an diesem Verein und der Stadt liegt...

Ein weiteres Highlight ist der Zeitstrahl von seinen ersten Profierfahrungen bis zu seiner Kindheit. Für jeden Groupie sind die Bilder herzerwärmend und geben vor allem einen lustigen Einblick in den Kinder-Karneval in Kirgistan.

Und was macht ein Profi, wenn nicht gerade Fußball spielt, vor der Playstation hockt oder mit seinem Auto herumfährt? Er kocht. Habt ihr schon mal gesehen, dass Fußballer selbst kochen und was sie für Lebensmittel einkaufen? Nein, wir auch nicht. Roman findet die Nische. Nur eins: Wir mögen keine Suppen, kannst du beim nächsten Mal ein veganes Burger-Rezept hochstellen?

Aber das war es nicht. Roman Neustädter ist viel mehr als das. Er pumpt natürlich auch, und will bekannten Fitness-Youtubern, der Bosstransformation und LeFloid Konkurrenz machen. Zusatz-Feature: Eigener Youtube-Kanal. Mit Logo. Unterlegt mit geiler Mucke. Roman Neustädter, Übergott!

Und damit seine Fans auch vor dem Spiel in seinem Kopf mitschunkeln können und nicht diese Drecks-Stadionbeschallung hören müssen, gibt er sogar noch seine intime Playlist heraus. Ganz stark.

Roman Neustädter will gar kein Malocher sein—das zeigt seine ganze Website ganz authentisch und ehrlich. Das ist auch gut so. Und das ist doch das wichtigste Attribut im Revier und die wohl größte Pottromantik.