FYI.

This story is over 5 years old.

Flüchtlingskrise

Lindsay Lohan hilft Geflüchteten – mit Energydrinks

Anstrengend, so eine Flucht.
21.10.16

Wer das Pech hatte und Ich weiß, wer mich getötet hat gesehen hat, denkt vielleicht, dass Lindsay Lohans Schauspielkarriere so ziemlich im Eimer ist. Das heißt aber nicht, dass sie nicht super busy ist.

Sie ist nicht nur Unternehmerin—erst kürzlich eröffnete sie ihren Nachtclub mit dem kreativen Namen „LOHAN" in Athen—, sie ist außerdem eine aufstrebende politische Aktivistin geworden. Anfang des Monats besuchte sie syrische Flüchtlinge in der Türkei, seitdem weiß sie offensichtlich, in welcher schrecklichen Notlage sich die marginalisierten syrischen Flüchtenden befinden und hat eine eigene Lösung dafür entwickelt.

Anzeige

I met a wonderful aid worker (Azize) at The Refugee Camp in Antep. She saw that my eyes lit up when I told her that her headscarf is beautiful. She waved to me and said, come with me, I followed her and she gifted it to me. I was so moved and touched by this that I wanted to wear it in appreciation for all of the generosity and love I received from everyone at the camp. Thank you #Gaziantep #theworldisbiggerthan5 thank you @fatmasahin

A photo posted by Lindsay Lohan (@lindsaylohan) on Oct 8, 2016 at 4:33am PDT

Lindsay ist so nett und schickt den notleidenden Flüchtlingen genau das, was sie dringend brauchen. Nein, nein, nicht so etwas Langweiliges wie Wasser, Essen oder Medikamente. Sie schickt ihnen knallbunte Energydrinks von Mintanine, denn jeder weiß doch, dass das Erste, was ein Flüchtling will, der seiner Rechte, seiner Heimat und fast auch seines letzten Fünkchens Hoffnung beraubt ist, ist ein peppiger, koffeinhaltiger, blauer Drink, der mit dem Slogan "blau schmeckt wow :-)" wirbt.

This woman came from Syria and found refuge in #Gaziantep after losing her father and husband. She has been welcomed by The Refugee Camp in #Gaziantep with her 9 children as a single mother. #giveback #theworldisbiggerthan5 #save

A photo posted by Lindsay Lohan (@lindsaylohan) on Oct 8, 2016 at 9:28am PDT

Ja, genau. Jetzt können die Flüchtlinge also endlich das gleiche Zeug trinken, das auch in Lindsays Club verkauft wird, einen Lifestyle-Drink, der auch die Playboy Club-Tour 2016/2017 sponsert.

Anzeige

Wow. Die Flüchtlinge müssen wirklich vor Freude ausgerastet sein, als sie von ihrem Glück erfahren haben.

Eine anonyme Quelle, die Lohan nahe steht, sagte gegenüber Page Six von der New York Post: „Es gibt kaum Essen, Wasser oder anderes" im Camp, „an diesem Punkt hilft wirklich alles."

#wtf #whatthefuck #mintanine #21stcenturyflavor #bluecaffeinelemondade #blue #woohoo #wow #lifestyledrink #ynda #youneverdrinkalone #notaurine #noaspartam #noinosit #indamix #cocktailbase #energydrink #noenergydrink #lifestyle #electrifyyoursenses #electrify #fitnessgirls #toungeout #sexyasiangirl

A photo posted by MINTANINE® (@mintanine) on Oct 7, 2016 at 5:19am PDT

Großartige Idee. Vielleicht auch noch ein bisschen Molly und Strobo-Licht dazu?

Doch Lindsays Ausflug in die Politik beschränkt sich nicht auf die Flüchtlingskrise. Die Brexit-Abstimmung kommentierte sie live auf Twitter, doch ihre Mahnungen, für den Verbleib zu stimmen, sind bei den Briten offensichtlich auf taube Ohren gestoßen. Trotzdem: Wie die Quelle meinte, liegt ihr extrem viel am Schicksal der flüchtenden Syrer.

ARTIKEL: Ein Michelin-Sternekoch in einem Flüchtlingscamp

„Das gehört alles zu Lindsays Mission, den Flüchtlingen zu helfen."

Zusammen mit Dennis Papageorgiou—langes, volles Haar und mit ähnlich großen Visionen wie Lindsay—eröffnete sie den Nachtclub in Athen. Obwohl beide behaupten, dass zwischen ihnen nichts läuft, wurden sie kürzlich knutschend in einem Club gesehen. Angeblich gibt es auch schon Pläne für weitere LOHAN-Clubs in Hongkong und London.

ARTIKEL: Syrische Flüchtlinge kochen in einem ehemaligen Gefängnis

Wir haben Mintanine um Kommentar gebeten und folgendes Statement erhalten: „Gerne bestätigen wir Ihnen, dass wir seit Kurzem mit Lindsay Lohan zusammenarbeiten. Wie auch Lindsay Lohan denken wir, dass man den Flüchtlingen helfen muss. Denn alle Menschen sind Ausländer—fast überall."

Wenn man sich Lindsays Vergangenheit so anschaut, scheint sie zu wissen, wie man feiert, vor allem in einem Club. Ihr neuer Nachtclub könnte also ein ziemlicher Erfolg werden. Aber ob ihr Ausflug in die Weltpolitik genauso erfolgreich sein wird, das bleibt abzuwarten.