Sandwich

Torta mit knusprigem Hähnchen

Dieses mexikanische Sandwich schlägt jeden Chickenburger.
13.7.17
Foto: Farideh Sadeghin

Portionen: 4
Vorbereizung: 15 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Zutaten

4 Hähnchenbrustfilets, ohne Haut und mittels Schmetterlingsschnitt auseinandergeschnitten
65 g Mehl
grobes Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Belieben
2 Eier, Größe L
180 g Panko-Paniermehl
4½ Esslöffel Pflanzen- oder Olivenöl, plus 120 ml zum Frittieren (je 60 ml pro Frittiervorgang)
1 Dose schwarze Bohnen, circa 425 g
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
4 mexikanische Brötchen (telera oder bolillo)
170 g Käse, zum Beispiel Gouda
eingelegte Jalapeño in Scheiben
1 Avocado, in 5 mm dicke Scheiben geschnitten

Zubereitung

1. Den Ofen auf 190° C vorheizen. Drei tiefe Teller zum Panieren vorbereiten: In den ersten Teller gibst du das Mehl und ½ Teelöffel Salz sowie ¼ Teelöffel frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer. Im zweiten Teller verquirlst du die Eier mit 1 Esslöffel Öl, ½ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer. In den dritten Teller gibst du das Pankomehl und 1½ Teelöffel Salz.

2. Die aufgeschnittenen Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten mit Salz bestreuen. Jede Hähnchenbrust in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Dann durch die verquirlten Eier ziehen, sodass alles mit Ei bedeckt ist. Zum Schluss in den Teller mit Pankomehl geben und das Pankomehl auf beiden Seiten festdrücken. Die panierte Hähnchenbrust auf ein Küchengitter geben, damit das Pankomehl antrocknen kann.

3. Eine große Pfanne mit 1 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald das Öl heiß ist, den Knoblauch einrühren. Wenn dieser goldbraun ist, die Bohnen zusammen mit der Flüssigkeit aus der Dose hineingeben. Sobald die Bohnen langsam anfangen zu köcheln, mit einem Stampfer zu einer glatten Masse pürieren. Unter ständigem Rühren kochen, bis die Konsistenz ungefähr so ist wie bei sehr feinem Kartoffelpüree. Das dauert circa 8 Minuten. Mit Salz abschmecken. Deckel drauf und bei niedrigster Stufe warm halten, sodass die Bohnen schön weich bleiben und die Masse nicht austrocknet.

4. Eine zweite große Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Brötchen aufschneiden und etwas von der Krume herauskratzen, sodass ein kleiner Hohlraum entsteht. Mit den restlichen 2½ Esslöffel Olivenöl die Innenseite der Brötchen bestreichen und dann mit der aufgeschnittenen Seite nach unten in der Pfanne rösten, circa 2 Minuten lang oder bis sie goldbraun sind. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

5. Die Hälfte des Öls zum Frittieren in die Pfanne geben und die Hitze auf mittlere bis höchste Stufe hochdrehen. Sobald das Öl heiß ist, zwei Hähnchenbrüste in die Pfanne geben und ausbacken, bis sie auf beiden Seiten goldbraun sind. Das dauert insgesamt circa 5 bis 6 Minuten. Auf einen warmen, mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die letzten zwei Hähnchenbrustfilets ausbacken.

6. Die unteren Brötchenhälften mit den warmen Bohnen bestreichen. Das noch wärme Hähnchen auf die Bohnen geben. Mit geriebenem Käse, eingelegten Jalapeños und Avocado abschließen. Die obere Brötchenhälfte auflegen und die Tortas in eine Backpfanne mit Gittereinsatz setzen und circa 10 Minuten backen oder bis der Käse geschmolzen ist.