Anzeige
Broadly DK

Sextortion: Wie Hacker junge Frauen im Netz zu sexuellen Handlungen zwingen

Stell dir vor, jemand hackt deinen Computer und droht, intime Bilder von dir zu veröffentlichen, wenn du nicht machst, was er sagt. Ein Albtraum, der für Hunderttausende weltweit bereits Realität wurde.

von Chavala Madlena
15 April 2017, 2:45am

Nehmen wir für einen Moment an, du wärst ein moderner Teenager. Facebook, Instagram und Snapchat gibt es schon, seit du lesen kannst, und bilden die großen Kanäle, über die die Menschen miteinander verbunden sind. Entsprechend sorgfältig hast du daran gearbeitet, dir eine digitale Identität zuzulegen, während du dich im wahren Leben zurechtzufinden versuchst.

Eines Tages bekommst du eine Nachricht von einem Fremden, die sich mit dem vertrauten Mitteilungston ankündigt.

"Ich habe deinen Facebook-Account gehackt. Wenn du mir nicht deine Titten zeigst, werde ich dein Profilbild durch dieses Foto hier ersetzen."

Darunter findest du einen Link, der zu einem Nacktfoto von dir führt – ein Foto, das du ganz tief hinter Dutzenden Unterordnern auf deinem Laptop versteckt hast und von dem du eigentlich angenommen hast, dass nur du davon wüsstest.

"Du hast 15 Minuten."

Weiterlesen auf Broadly.

Tagged:
usa
Social Media
Verbrechen
Sexueller Missbrauch
Justiz
Deutschland
Cyberkriminalität
Kinderpornografie