Die Royal Mail ehrt David Bowie mit einer besonderen Briefmarkenkollektion

Diese Briefmarken sind zum Verschicken viel zu schade.

|
10 Februar 2017, 9:00am

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung der Royal Mail

Es ist bereits ein Jahr her, dass die Musiklegende David Bowie gestorben ist. Nun ehrt die Royal Mail den Ausnahmekünstler, der im Januar seinen 70. Geburtstag gefeiert hätte, mit einer Briefmarken-Sonderkollektion.

Loyale Bowie-Fans dürften von den besonderen Briefmarkensets begeistert sein, die im März erscheinen werden. Es ist das erste Mal, dass die britische Post diese Ehre einem einzelnen Künstler zuteil kommen lässt. Bisher wurden nur Musikgruppen mit einer ganzen Briefmarken-Kollektion geehrt. So erhielten die Beatles 2010 ihre eigene Serie und Pink Floyd im Jahre 2015.

Die Briefmarken zeigen bekannte Albumcover des Künstlers und halten auch dynamische Konzertaufnahmen fest. David Bowie wurde als David Robert Jones im Süden Londons geboren und erlangte als begnadeter Musiker, der sich stets selbst neu erfand, weltweite Berühmtheit.

Ein Stück von David Bowies einzigartiger Persönlichkeit wird mit den Briefmarken der Royal Mail eingefangen:
 

Die David Bowie-Briefmarken können auf der Webseite der Royal Mail vorbestellt werden. Die Kollektion soll am 14. März 2017 in Großbritannien in den Verkauf gehen.