FYI.

This story is over 5 years old.

Trackpremiere

Guy Gerber verpasst Monkey Safaris „Walls“ einen treibenden Office-Sex-Remix

Was machst du, wenn du Guy Gerber heißt und von Monkey Safari gebeten wirst, einen Wahnsinns-Track wie „Walls“ zu remixen? Richtig, du nimmst die Romantik und verwandelst sie in Leidenschaft.
30.7.15

Die Brüder Sven und Lars aka Monkey Safari knutschen gerne, das siehst du nicht nur an ihrem bevorzugten Promo-Bild hier oben, das hörst du auch aus vielen ihrer Songs raus. Monkey Safari-Tracks können dich echt schwindelig knutschen. Eine sanfte Stimme flüstert dir sentimentales, unverständliches Zeug ins Ohr, während butterweiche Synthies dich in ihre Arme schließen und kräftige Beats dir durch die Haare fahren. Ungefähr so klingt der neue Track „Walls" des DJ-Duos aus Halle an der Saale. Und was machst du, wenn du Guy Gerber heißt und von Monkey Safari gebeten wirst, so einen Wahnsinns-Track zu remixen? Richtig, du nimmst die Romantik und verwandelst sie in Ekstase: Die Drums werden treibender und härter, die Pads düster und unwirklich, was den sentimentalen Gesang in kühlem Büro-Neonlicht erstrahlen lässt.

Anzeige

Dürfen wir vorstellen: Guy Gerbers Office Sex Remix von „Walls"

Die EP Walls von Monkey Safari mit Remixes von Guy Gerber, Moby und Josh Wink erscheint bei Hommage am 7. August (Beatport) / 21. August (alle anderen Stores).

Connecten mit Monkey Safari:

Website: http://www.monkeysafari.de Facebook: http://on.fb.me/1eghJse Soundcloud: http://bit.ly/1GoOJxy Twitter: http://bit.ly/1DBoINA Beatport: http://btprt.dj/1wa1mcT