video

Guck dir Valquire Veljkovics Kunstvideo an und fühl dich unwohl

Neugeborene sind der Umgebung willenlos ausgesetzt, ähnlich ist es manchmal mit der Musik.

von Vincent Bittner
16 Oktober 2015, 7:20am

Der Mensch kommt nackt und hilflos auf die Welt. Adolf Portmann nennt ihn eine physiologische Frühgeburt, Neugeborene sind der Umgebung willenlos ausgesetzt und besitzen wenig Kontrolle über ihre Muskeln. Im Kunstvideo Tetrapodomorph Deconstructor von Valquire Veljkovic begleitest du viereinhalb Minuten lang die Evolution eines humanoiden Wesens, welches zunächst schwerfällig aus dem Wasser kriecht, durch den Wald stolpert und schließlich einsam auf einer Straße liegt und sich windet. Dabei erschafft Veljkovic mit einer befremdlichen und bedrückenden Stimmung eine Sicht auf die Sinnlosigkeit einer gescheiterten Evolution.

Tetrapodomorph Deconstructor ist Teil der Kunstausstellung „Turn Around Bright Eyes" im Berghain Berlin.