clubs

Der Noisey-Guide zum Scheißen im Club

Druck dir das hier aus und gib es in deine Hosentasche – du wirst ja vermutlich auch etwas zum Lesen brauchen auf dem Heisl.
12.8.17
Illustration:  Joshua Hanton

Es gibt Millionen Menschen auf dieser Welt, die nichts mehr lieben, als zu scheißen. Einen abseilen zu gehen, ist für diese Leute nicht nur etwas, das sie erledigen müssen – nein, es ist für sie eine der angenehmsten Angelegenheiten des Tages. Eine ekstatische Erfahrung, die sie vermutlich auch näher zu Gott bringt. Diese Personen verdrücken ihren fettigen Burger oder feinen Kaviar ganz genüsslich mit dem Wissen, dass sie ein paar Stunden später den Porzellan-Thron besteigen und sich mit dem entleeren des Darms eine pure Wonne gönnen. Sie seufzen vollkommen befriedigt, während sie fein säuberlich jeden letzten Scheißdreck rauspressen. Das Geräusch der Klospülung ist deswegen für diese Menschen eines der traurigsten Lieder überhaupt.

Anzeige

Ich glaube aber, dass sogar diese Leute (Männer und Frauen aus aller Welt, die dann ganz stolz auf ihr Produkt in der Schüssel starren), irgendwo ihre Grenzen haben müssen.

… weiterlesen auf Noisey.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.