Features

Austrian Apparel haben ein neues Projekt und wir das erste Video

Blackest Axe setzt sich aus Austrian Apparel und MC Derek Roberts zusammen und verspricht HipHop statt Techno. Uns haben sie ein paar Fragen beantwortet.
26.5.17

Header mit freundlicher Genehmigung von Austrian Apparel, Foto von Denis Bora.

Sebastian Wasner und Dominik Traun haben in den letzten Jahren eine ziemliche Bilderbuch-Karriere hingelegt. Ihr Techno wird nicht nur gerne gehört, sondern auch gerne besucht: Mainact-Bookings auf Festivals, wie zum Beispiel das TagEinTagAus-Festival in Kautzen, oder auch im Club, wie zum Beispiel erst im April in der Grellen Forelle, sind für die beiden keine Seltenheit mehr, sondern eher die Regel. Trotzdem haben sie – ganz untypisch für Techno – die Bodenhaftung nicht verloren und haben keine Lust, sich im bestehenden Erfolg zu suhlen.

Anzeige

Seit 2012 bereichern sie die österreichische Techno-Bevölkerung mit ihren Live-Sounds, so viel ist bereits bekannt. Seit 2014 arbeiten sie aber auch still und heimlich an ihrem neuen Projekt Blackest Axe. Und zwar laut Eigenaussage eher im Hintergrund: Der Frontman der Truppe ist MC Derek Roberts. Und das Ergebnis kann sich hören lassen: Rap auf frischen Beats – straight from Austria. Wir haben der Truppe ein paar Fragen gestellt und zwar schriftlich – ihr erster Auftritt wird gerade in Kroatien vorbereitet. Alle, die am Lighthouse Festival sind, werden am Freitag um 13:00 Uhr zur Poolparty gebeten.

Noisey: Wann und wieso ist die Entscheidung gefallen, euch umzubenennen?
Blackest Axe: Den Gedanken haben wir schon länger im Kopf, um dieses Projekt eben von unserem Live-Techno-Act Austrian Apparel zu separieren. Es sind einfach verschiedene Soundwelten und wir wollen, dass ein Name für jeweils das Eine steht und auch so von den Fans erkannt wird. Austrian Apparel hat immer schon an HipHop-Beats geschraubt und mit Derek Roberts den MC gefunden, der uns perfekt ergänzt.

Was erwartet uns für ein Sound von Blackest Axe?
Feinste elektronische Sounds, die zusammen mit Dereks lyrischer Kraft musikalische Häuser bauen werden. Irgendwie HipHop halt.

Ist das ein temporäres Projekt oder wird es zu einem Hauptprojekt?
Es ist zeitlos! Daher: Es ist schon ein Hauptprojekt. Mit einem Namenswechsel eben.

Kommt ein Album?
Wir werden in naher Zukunft eine EP bei Honigdachs rausbringen. Aber wir haben schon viel mehr Nummern fertig und suchen schon für das nächste Release ein Label.

Welche Zuhörerschaft wird Blackest Axe dope finden?
Der Sound, den wir machen, muss in erste Linie uns gefallen. Man kann unserer Meinung nach nicht authentisch Musik machen, wenn man es nicht selber feiert. Wir finden dann alle, die es auch feiern, dope.

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter