Neue Musik

Fahrtwind aus den Boxen –BLVTH & TAIIME mit neuem Video zu "Tokyo Run"

Seht euch das Video von BLVTH und TAIIME bis zum Ende an. Der finale Beat wird euren schlampig verbauten Subwoofer aus dem Kofferraum schießen.

"u pronounce it [bluːt] that is all u need to know", schreibt BLVTH in seiner Bio. OK, also bitte wie "Blut" aussprechen, und nicht wie "BLFT". Das mit der Aussprache sollte aber inzwischen jeder kapiert haben, schließlich ist der in Berlin lebende Produzent ein echter Hans Dampf in allen Clubs und Studios, wenn es um Beats jenseits der trägen 808-Trap-Routine geht. Zuletzt konnte BLVTH zum Beispiel Casper für seine Künste begeistern, aber auch die "New Level"-Jungs vom letzten Red Bull Soundclash. Hier kam der Beat vom "Mein Block"-Cover ebenfalls von ihm. Dabei beschränkt sich der multitalentierte Musiker jedoch nicht auf lukrative Auftragsarbeiten. Auch solo geht es Schritt für Schritt, Tag und Nacht mit roten Augen weiter voran.

Anzeige

Heute stellen wir euch mit "Tokyo Run" das neueste Werk von BLVTH vor, das in Zusammenarbeit mit dem Berliner Duo TAIIME entstanden ist. Das dazugehörige Video bietet ein bisschen von fast allem: Roadmovie, Actionfilm, Gangsterfilm, Teenangst-Film … Tokyo Drifting. Bis zum Ende solltet ihr es euch aber auf jeden Fall angucken, denn spätestens der finale Beat wird euren schlampig verbauten Tuning-Subwoofer aus dem Kofferraum schießen.

**

Folgt BLVTH bei Facebook, Instagram und Soundcloud.
Folgt TAIIME bei Facebook, Instagram und Soundcloud.

Checkt die Fotos von der VICE House Party in Hamburg feat. BLVTH, Mavi Phoenix & NOT YOUR GIRLFRIEND:

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.