Alle schrecklichen Instagram-Hochzeiten, auf die du 2019 eingeladen wirst

Unser Favorit: die "Eigentlich ist uns die Ehe völlig egal, wir heiraten nur zum Spaß! Übrigens: Wir feiern am Arsch der Welt und du musst dir dafür Urlaub nehmen"-Hochzeit.

|
22 Januar 2019, 10:24am

Foto: Vadym Drobot | Alamy Stock Photo

Der Name lässt es nicht vermuten, aber: Hochzeiten sind manchmal der Tiefpunkt einer Freundschaft. Nicht nur wirst du auf die brutalste Art mit deinem eigenen Dauersingle-Dasein konfrontiert, du kriegst im Vorfeld – oder direkt am großen Tag – auch noch den Stress deines Kumpels oder deiner Kumpelin ab. Natürlich putzen wir uns trotz allem heraus, werfen Reis und ringen um den Brautstrauß, denn ohne willige Feiernde ist es keine Feier.

Es spricht ja auch vieles für Hochzeiten: Buffets, Gratis-Drinks, besoffen tanzende Onkel mit Krawatte als Rambo-Stirnband. Außerdem kann man herrlich die Deko und den Kleidergeschmack aller Anwesenden bewerten. Den Geschmack geben heute vor allem die Sozialen Medien vor: Alles muss Instagram-tauglich sein, von der Blumenkrone bis hin zu den Cupcakes.

Besonders belastend wird es, wenn das gefürchtete Event im Ausland stattfindet. Klar, mit den 500 Euro hatte ich eh nichts Bestimmtes vor. Warum nicht für zwei Tage ins Ausland fliegen, um zu hören, wie du "Ja, ich will" sagst? Die Hochzeit soll angeblich der beste Tag des Lebens sein, aber das dehnt sich nun mal nicht auf die Gäste aus. Wir lächeln verkrampft in unbequemen Outfits, in Gedanken bei unserem Dispo, damit Heiko und Annette "Erinnerungen fürs Leben" zusammenkriegen.

Uns bleiben auch Erinnerungen, aber die sehen ein bisschen anders aus. Hier sind alle Instagram-Hochzeiten, auf die du dich 2019 schleppen wirst:

Die Hochzeit im Paradies

Jemand hat dich einer WhatsApp-Gruppe hinzugefügt – worauf normale Menschen zwangsläufig mit Furcht, Anspannung und Genervtheit reagieren. Und du bist ein normaler Mensch. Du riskierst einen Blick auf deinen Handybildschirm, erwartest eine Gruppe wie "Mal wieder Mädelsabend!" oder "Fitnessrunde", und dann steht da:

"<3 HOCHZEIT IN MARBELLA 2019!!"

Fuck. Du liest die erste Nachricht.

"Hiiii Leute! Ihr habt hoffentlich schon die Einladungen in der Post bekommen – sorry für den losen Glitter, aber ein bisschen Glamour muss sein! Wie ihr dort lesen konntet, heiraten wir in Spanien. So kriegen wir schönes Wetter und noch schönere Fotos *Sonnen-Emoji* *Sonnenbrillen-Emoji* *Strand-Emoji* Wir brauchen eure Anzahlung für die Flüge und das Hotel bis morgen, damit wir alles rechtzeitig buchen können. Meine Bankdaten findet ihr unten. Dankeee! Stößchen, ihr Süßen, jetzt wird geheiratet!! xoxo"

So viel zum Thema Urlaub dieses Jahr. Deine Reisekasse ist leer – bis auf ein bisschen Glitzer, der jetzt für immer all deinen Besitztümern anhaftet. In Marbella wirst du auch nicht am Strand in der Sonne braten oder entspannen. Stattdessen wirst du die Schleppe des Brautkleids gefühlte 300 Mal von Sand befreien und etwa genau so oft gebeten, für Instagram zu dokumentieren, wie die Braut an einem Weinglas nippt oder dir völlig fremde Menschen umarmt.

Die Hochzeit mit Farbthema

Grundsätzlich sind Themenpartys einfach verkehrt. Echter Spaß lässt sich nicht mit engen Vorgaben organisieren. Mit die schlimmste Anmaßung: Gästen vorschreiben, welche Farbe sie zu tragen haben.

"Es wäre cool, wenn ihr alle Blau tragt, weil wir diese Farbe beide lieben", steht in der Einladung. "Geschenke bitte nur in bar! :)"


Auch bei VICE: So erkaufen sich japanische Single-Frauen die "Boyfriend Experience"


Zwar lässt blaue Kleidung dich aussehen wie einen seekranken Schlumpf, aber jetzt stehst du da in deinem kornblumenblauen 100-Euro-Kleid, isst blaue Cupcakes, die deine Zähne einfärben, und stürzt Wein runter, bis endlich auch du selbst blau bist.

Die verkrampft-unverkrampfte Hippie-Hochzeit

Blumenmädchen mit Kränzen im Haar, eine Trauung im Freien (obwohl die Hochzeit im Februar ist), Vintage-Spitze, so weit das Auge reicht: Willkommen auf der Boho-Chic Traumhochzeit!

Das ist eine dieser "rustikalen" Hochzeiten, bei der alles aus Fundstücken vom Flohmarkt zu bestehen scheint, die Braut ihre Haare in einem losen Zopf trägt, der zwei Stunden von der Stylistin zurecht gezupft wurde, und der Bräutigam – leider – einen Man Bun trägt. Das ist die vielleicht perfideste Art der Instagram-Hochzeit: Auf den Fotos sieht alles völlig natürlich und mühelos aus. Nicht im Bild: Die Braut, die bis kurz vor der Trauung ihre Trauzeugin übers Headset anbrüllte und später 40 Minuten lang jedes einzelne Bild in Szene setzt.

Die "Eigentlich ist uns die Ehe völlig egal, wir heiraten nur zum Spaß! Übrigens: Wir feiern am Arsch der Welt und du musst dir dafür Urlaub nehmen"-Hochzeit

"Hallo Leute! Überraschung: Wir werden heiraten! What!? Eigentlich haben wir letztens nur zum Spaß darüber gesprochen, aber warum eigentlich nicht. Wir verschicken keine Einladungskarten, schließlich gibt es ja Textnachrichten (ist auch besser für die Umwelt <3). Das soll alles total entspannt werden, auf die ganzen Konventionen legen wir keinen Wert, wie ihr wisst. Für die Feier mieten wir ein Gutshaus auf dem Land. Die Hochzeit ist am Samstag, ABER am Wochenende fahren dort leider keine Busse. Deswegen müsst ihr schon am Freitag vor 15 Uhr anreisen, dann fährt nämlich der letzte Bus. Die Übernachtung im einzigen nahegelegenen Hotel kostet übrigens 300 Euro. Das wird ein Spaß! XX"

Die Hochzeit deiner Sandkastenfreundin, die zu viel Wedding Planner geschaut hat

Ihr seid schon ewig befreundet. Ihr habt gemeinsam im Sandkasten gespielt, später heimlich die erste Zigarette geraucht – ihr redet jeden Tag. Sie kennt dich so gut wie niemand sonst. Und du kennst sie – dachtest du zumindest bis eben. Jetzt steht diese Frau, die du so gerne hast, kurz vorm Nervenzusammenbruch, weil die Einmachgläser, die sie für die Tischdeko bestellt hat, etwas anders aussehen als die auf Pinterest.

Klar, so eine Hochzeit zu planen ist ganz schön stressig. Deswegen ist deine Freundin auch allen Facebook-Gruppen für Bräute beigetreten, die sie finden konnte. Zuerst wollte sie sich nur für die Deko und Hochzeitsfotos inspirieren lassen, aber dann ist die Sache aus dem Ruder gelaufen. Du hättest nie geglaubt, dass du mal stundenlang über die Vor- und Nachteile von Kleidern im Meerjungfrauen-Stil diskutieren würdest oder darüber, welches Konfetti auf Bildern am besten aussieht – aber das war, bevor deine beste Freundin zu Bridezilla wurde. Eigentlich ist deine Freundin die ausgeglichenste Person, die du kennst. Doch als die Konditorin vorsichtig anmerkt, dass sie das gewünschte Cupcake-und-Cookie-Schloss vielleicht nicht detailgetreu nachbauen kann, bedroht sie sie quasi mit Liam Neesons Drohrede aus 96 Hours – Taken.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.