Anzeige
Dessert

Peda mit Pistazien

Diese indischen "Bonbons" werden mit Kardamom aromatisiert und passen perfekt zu einer Tasse Tee.

von Pooja Makhijani
15 Juni 2017, 6:33am

Foto: Farideh Sadeghin

Ergibt circa 16 Stück
Vorbereitung: 5 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten


Zutaten

160 g Khoya (Sojamilchtrockenmasse, gibt es in gut sortieren indischen Lebensmittelgeschäften)
100 g Zucker
2 Esslöffel Butter
½ Teelöffel Kardamom, gemahlen
3–4 Safranfäden, in 3 Esslöffel warmer Vollmilch aufgelöst
40 g gehackte Pistazien, zum Dekorieren

Zubereitung

1. Khoya und Butter in einem schweren Topf bei niedriger Flamme schmelzen, das dauert circa 2 Minuten.

2. Zucker hinzugeben und 15 Minuten weiterrühren, bis die Masse eindickt und sich langsam vom Topfrand löst und zu einer Art Teig wird. Vom Herd nehmen.

3. Daraus 16 Kugeln formen. Mit deinem Daumen in die Mitte eine Mulde drücken (sodass eine etwas flachere Scheibe entsteht). Mit gehackten Pistazien dekorieren. Die Peda halten sich in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu einen Monat.

Tagged:
Munchies
Food
Süß
peda
rezepte
Indische küche
Sojamilchpulver
Süßigkeit