Anzeige
fankultur

So bedingungslos heizen Galatasaray-Ultras beim Rollstuhlbasketball ein

Am Samstag kam es im Rollstuhlbasketball zum prestigeträchtigen Derby zwischen Besiktas und Galatasaray Istanbul. Und „UltrAslan" brachte die Halle zum Kochen.

von VICE Sports
19 Dezember 2016, 12:00pm

Foto: facebook.com/ultrAslanfanpage

Rollstuhlbasketball hat lange nicht die Aufmerksamkeit von Fußball oder Basketball—doch im paraolympischen Bereich ist die Sportart eine der beliebtesten. Nicht nur wegen dieser sportlichen Attraktivität schauen deswegen vor allem in der Türkei gerne die großen Ultragruppen bei den Rollstuhlbasketball-Teams ihrer Klubs vorbei. Auch am Samstag war es soweit, denn es kam im Rollstuhlbasketball zum prestigeträchtigen Derby zwischen Besiktas und Galatasaray Istanbul. Kein Wunder, dass sich „UltrAslan"—die Ultragruppierung von Galatasaray—nicht zwei Mal bitten ließ, um das eigene Team zu unterstützen.

Mit einem stimmgewaltigen Auftritt schrieen, hüpften und sangen die Fans ihr Team dann sogar zum 74:62-Sieg im Ahmet Cömert Spor Salonu. Neben der tollen Erfahrung für die Randsportler vor so vielen Fans zu spielen, war es ebenfalls schön, dass es beim Duell der beiden Erzfeinde wohl friedlich bleib. Dass das nicht selbstverständlich ist, zeigte ein Vorfall Anfang Mai bei der Begegnung beider Team. In der Sporthalle Mosel in Zwickau fand der European Champions Cup 2016 im Rollstuhlbasketball statt und vor dem Spiel um Platz 5 zwischen Galatasaray SK und Besiktas Jimnastik kam es zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung beider Fanlager bei der unter anderem Baseballschläger und Messer zum Einsatz kamen. Damals musste die Partie noch abgesagt werden.

Tagged:
Basketball
Sports
VICE Sports
fans
ISTANBUL
türkei
ultras
andere sportarten
galatasaray istanbul
besiktas istanbul
rollstuhlbasketball
ultraslan