FYI.

This story is over 5 years old.

Tech

Alle wichtigen Ereignisse vom Urknall bis heute in einer interaktiven Timeline

Was ging eigentlich in den vergangenen 14 Milliarden Jahren so ab?
12 Oktober 2015, 11:34am

Jeder von uns hat wahrscheinlich schon einmal einen Sonntagabend im Kaninchenbau Wikipedia verbracht und sich gefragt, wie zur Hölle man plötzlich über Absurditäten wie Titelmühlen Bescheid weiß, obwohl man doch nur schnell nachschauen wollte, wann der Tatortkommissar Geburtstag hat.

Die Online-Enzyklopädie macht Spaß, aber einzelne Themenbereiche und ihre zeitliche Einordnung sind kontextuell oft schwierig zu greifen. Wäre es nicht schön, den Überblick zu behalten statt von einer fiesen Textwüste erschlagen zu werden?

Interactive Designer Matan Stauber hat unsere Gebete erhört und in seiner Abschlussarbeit für die Jerusalemer Bezalel Academy of Arts and Design umgesetzt: Histography.io ist eine interaktiv aufbereitete Zeitleiste geschichtlicher Vorkommnisse, die Inhalte kontextualisiert, wunderschön aussieht und auch noch richtig Spaß bei der Benutzung macht (zumindest, wenn man die Browser Safari oder Chrome verwendet).

Diese erschütternde Animation zählt alle Toten des 2. Weltkriegs

Jedes Pünktchen auf Histography.io steht dabei für ein Ereignis aus Wikipedia, das es zu entdecken gilt und von audiovisuellem Material begleitet wird. Im Startmodus siehst du eine Ära von 400 Jahren auf einen Blick. Über die interaktive Leiste am unteren Rand des Bildschirms kannst du diese angezeigte Zeitspanne selbst verändern und bestimmte Epochen näher untersuchen. Inhaltliche Kategorien am linken Rand helfen euch, Ereignisse nach Gebieten zu sortieren. Guckt euch zum Beispiel nur das 19. Jahrhundert in den Kategorien Krieg und Entdeckungen an.

Staubers brilliant visualisierte Arbeit lässt euch thematisch relevante Videos direkt in der Oberfläche anschauen (wie so oft empfiehlt es sich dabei, das in einem kostenlosen VPN wie Hotspot Shield zu tun, damit die GEMA nicht den Spaß verdirbt).

In einem weiteren Modus namens „Stories" kannst du dann in die Geschichte wie in einen Tunnel eintauchen. Wann wurde die erste Disco eröffnet? Wie breitete sich die Pest in Europa aus und wie hieß das erste geklonte Schaf? Klickst du auf ein Ereignis, kannst du die Einträge anschauen, die mit dem Thema verwandt sind.

Histography.io—nicht zu verwechseln mit dem biographischen Blogtool Histography.com— updatet sich ganz von selbst, erstreckt sich über 14 Milliarden Jahre und bleibt doch stets übersichtlich. Stauber hat ein brillantes Stück Content erschaffen, von dem sich dröge E-Learning-Oberflächen eine fette Scheibe abschneiden sollten. Viel Spaß!