Fuck Marry Kill

Wir haben Fuck, Marry, Kill mit Live From Mars gespielt

Nichts beleuchtet die verschrobene Psyche von Veranstaltern besser als eine ausgiebige Runde des beliebten Gesellschaftsspiels.
09 März 2017, 11:13am

Header: So sehen die Menschen von Live From Mars aus. Zumindest meiner Handykamera nach. Alle Fotos von der Autorin

Nach einer gefühlten Ewigkeit ist der Live From Mars Club jetzt endlich wieder da. Eigentlich wollten sie ja aufhören, aber dann hat es Christoph Ertl, Giovanna und Mario Fartacek wieder gejuckt, weiterzumachen. Was als Labelclub angefangen hat, ist mittlerweile zu einer eigentständigen Veranstaltungsreihe herangewachsen. Die drei haben in der Vergangenheit spannende Bookings wie MILK+, Yasmo oder Leyya ins Loop geholt – und das in guter alter Hipstermanier noch bevor sie groß waren. Die Wiedergeburt wird mit dem 80s-Trio Powernerd eingeläutet. Das Konzept hat sich nicht verändert, es gibt auch weiterhin eine Band und danach DJs. Und das alles bei freiem Eintritt, was uns natürlich sehr gefällt. Und weil Interviews mit Veranstaltern zwar ganz nett sind, aber auch sehr schnell langweilig werden können, haben wir mit Christoph, Giovanna und Mario ein paar Runden Fuck, Marry, Kill gespielt.

Runde 1: Bilderbuch | Seiler und Speer | Wanda

Fuck: Seiler und Speer
Mario: Ich find es ist echt grenzwertig. Wanda und Seiler und Speer haben beide ihre Berechtigung und dann auch irgendwie nicht. Seiler und Speer wirken auf mich ehrlicher, muss ich sagen. Das heißt aber nicht, dass ich sie besser finde.

Marry: Bilderbuch
Christoph: Bilderbuch würden wir heiraten, weil sie einfach voll gut sind. Vor allem das neue Album.

Kill: Wanda
Christoph: Das ist jetzt hart, aber irgendwer muss sterben.
Giovanna: Ich glaub, wir kriegen jetzt voll den Shitstorm.

Runde 2: AVEC | Christina Stürmer | Zoe

Fuck: Zoe
Christoph: Endlich mal Mädels.
Giovanna: Ich weiß genau, dass dem Mario die Zoe zaht. Die hat große Busen. Mario: Ich hab sie leider noch nicht persönlich kennengelernt, darum kann ich nichts über ihren Charakter sagen.

Marry: AVEC
Giovanna: AVEC heiraten wir, weil sie eine Liebe ist.

Kill: Christina Stürmer
Christoph: Die Christina Stürmer war so unsympathisch bei den letzten Interviews, die ich gesehen habe.
Mario: Wenn die Christina Stürmer ein bisschen schärfer wär, würd ich vielleicht doch sie fucken und nicht killen.

Runde 3: Ankathie Koi | Mira Lu Kovacs | Soap&Skin

Marry: Alle
Mario: Das ist echt eine zache Runde. Das sind alle richtig coole Musikerinnen. Giovanna: Wir wollen alle heiraten und fucken.
Christoph: Aber auf jeden Fall keinen killen.

Runde 4: Andreas Gaballier | Hansi Hinterseer | Rainhard Fendrich

Fuck: Hansi Hinterseer
Giovanna: Er ist glaub ich gut im Bett.
Christoph: Das hast du jetzt nicht wirklich gesagt?
Giovanna: Ihn kann man ja nicht heiraten. Stell dir vor, er grinst dich in der Früh so an. Der würde mir voll schnell auf den Arsch gehen.
Christoph: Der schaut ja immer so drein.

Marry: Rainhard Fendrich
Mario: Ich würd ihn heiraten. Ich hab ihn mal irgendwo im dritten Bezirk mit einem Blumenstrauß vorbeigehen gesehen. Also ich glaube, das ist ein Lieber.
Giovanna: Heiratsmaterial. Und ich finde ihn eigentlich auch ganz scharf. Hat sich gut gehalten.

Kill: Andreas Gabalier
Christoph: Da brauchen wir eh nicht viel dazu sagen.

Wenn ihr euch anders entschieden hättet, könnt ihr eure Meinung hier kundtun:

Artwork von Fabian Dankl (HFA Studios)

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.