FYI.

This story is over 5 years old.

News

Ganz viel Schnee und Einöde

Auch wenn es nur wenige wissen, in Kanada gibt es neben Vancouver, Toronto und Montreal noch ein paar andere Städte. Zudem sind Ontario, Quebec und B.C. nicht die einzigen Provinzen in diesem Land. Jetzt bist du schockiert oder?
18.1.11

Auch wenn es nur wenige wissen, in Kanada gibt es neben Vancouver, Toronto und Montreal noch ein paar andere Städte. Zudem sind Ontario, Quebec und B.C.  nicht die einzigen Provinzen in diesem Land. Jetzt bist du schockiert oder? Dann geht es dir wie allen anderen, die mit diesen Fakten konfrontiert wurden. Für mich ist das eine witzige Angelegenheit, denn ich habe meine Kindheit in dem bedeutungslosen Abgrund von Saskatchewan verbracht. Ich weiß was ihr jetzt gleich denkt: „Ist doch nur eine Story über eine mystisches Schneemonster, welches durch die arktische Wüste streift.“ Irrtum. Es geht um eine Wüste, die komplett mit Schnee bedeckt ist.

Ich bin in einem Schneeoverall, der aus einem Stück besteht, aufgewachsen, habe Kuhscheiße aus Dachrinnen geschaufelt und mit meinen bösartigen Hybrid-Haustieren gespielt. So was härtet ab. Während die Kids aus den Großstädten ihre Freizeit mit den Olsen Twins und Muttis Nagellack verschwendeten, durfte ich das wahre Leben erfahren. Meine knallharte Tante Ellen hat mit mir und meinem siebenjährigen Cousin, die Truthangeier beobachtet, wie sie unsere toten Tiere fressen.

Anzeige

Wenn wir mal nicht im Schlamm schwimmen oder mit unseren Luftpistolen spielen, gibt es für die die Bewohner von Saskatchewan nur eins: FEIERN. Die ganze Provinz verbringt ihre Freizeit mit Kompaktleuchtstofflampen und saufen. Glaubt mir, dein Hirn würde explodieren, wenn du sehen würdest wie viel hier vernichtet wird. Das ist nicht der typische Pussy-Alkohol-Konsum: „Yeah ich bin Stylist und Fotograf, ich hatte einen miesen Tag, einen Martini bitte!“. Es geht mehr in diese Richtung: „Es ist der 11. Mai und mein Leben läuft seit 23 Jahren exakt gleich ab, wo sind meine 40 Bier und die Flasche Canadian Club, damit wenigstens mal was passiert hier, in dieser Stadt durch die sechs Autos am Tag fahren…“. Hier habe ich ein paar Bilder die zeigen, wie in Saskatchewan die Zeit stehen geblieben ist.

Das sieht aus wie eine Bar oder ein tragbares Schulgebäude.

Das ist die lokale Feuerwache. Zum Glück ist es immer zu kalt für ein Feuer, denn von August bis Juni sind die Türe eingefroren.

Für wilde Schneemobil-Partys ist das der Hotspot Nummer eins.

So wohnt man in Saskatchewan.

Hier die Farm meiner Familie. Freunde wollten dort nie mit mir abhängen.

Das bin ich auf dem Weg zurück nach Toronto. Die große Reise der Pinguine.