Anzeige
The Borders Issue

Ist das 1 Beerdigung oder 1 Club?

Früher hat man Goths ausgelacht und Technoheads waren glitzernde Paradiesvögel. Heute heißt es: Schwarz ist das neue Bunt.

von Thomas Vorreyer
26 Juli 2016, 4:00am

Aus The Borders Issue

Wer bist du, wenn du ausgehst? Rein biologisch sicherlich die gleiche Person wie noch werktags, wenngleich mit hoffentlich höheren Dopamin- und Endorphin-Werten. Denn du bist hoffentlich verdammt noch mal glücklich, tanzt, hast Spaß. Nur siehst du dabei etwas anders aus als im Hörsaal, der Schule oder dem Büro. Du hast dich schick gemacht—und bist mit hoher Wahrscheinlichkeit komplett in Schwarz gekleidet.

Früher wurden Goths noch lächerlicherweise dafür ausgelacht, dass sie sich nur in der Farbe der Nacht hüllen. Heute zieht sie gerade im Techno-Bereich gefühlt jeder zweite Clubgänger zwischen Stuttgart und Berlin, Amsterdam und Prag an.

Allgemein wird schwarze Kleidung dabei mehrheitlich mit gesellschaftlich positiv-angesehenen Werten wie "Selbstvertrauen", "Intelligenz" und "Attraktivität" attributiert. Das hat eine Studie im Auftrag der Firma buytshirtsonline gerade ergeben. Die großen Billigketten werfen dir das Zeug mittlerweile ebenso hinterher wie Designerboutiqen für den gehobenen Hipster und Fetischläden. Der Eintritt in eher verschlossene Clubs wie das Berghain gilt in einem derartigen Aufzug als zumindest halbwegs gesichert.

Man könnte auch sagen: Es hat sich ausgeglitztert. Das farbenfrohe Bild der Rave-Community ist nicht mehr. Neonperrücken und Blumenmunster waren vorvorgestern. Statt auf gewagten Farbkombinationen wird lieber auf gewagte—oft geometrische—Schnitte und etwas nackte Haut gesetzt.

Nun vollzieht jeder modische Trend immer den Wandel von einem aufregenden Novum hin zu einer neuen Eintönigkeit. So sprichwörtlich wie aktuell in deutschen Technoclubs war diese allerdings noch nie zu erleben. Und so langsam aber sicherlich verliert sie ihre Wirkung als Abgrenzung zu einer neoliberalen Gesellschaft, die fortwährend die fröhliche Individualisierung aller Menschen fordert. Es wird wieder Zeit für Farben.

| Der Kanal für elektronische Musik