Anzeige
Dieser Artikel ist vor mehr als fünf Jahren erschienen.
Musik

Idole, die (sich) verkaufen

Und das einzige, was man ihnen vorwerfen kann, ist, dass sie sich zu leichtfertig hergeben—sie verkaufen sich weit unter Wert. Oder sie werden unter Wert verkauft.

von VICE Staff
19 Dezember 2013, 2:42pm

Seit die Musikindustrie bemerkt hat, dass das Internet nicht unbedingt zum Geldmachen taugt, weil dort alle in einer Art musikalischer Anarchie leben und sich einfach nehmen, was sie wollen, ist sie eine Zwangsheirat mit dem zuverlässigsten und bodenständigsten aller Medien eingegangen: dem Fernsehen und seinen Werbemachern. Die Auswüchse dieser Zweckehen sind größtenteils beschämend und ekelerregend. Im Grunde kann man es sich vorstellen, wie ein großes Becken voll mit brauner Brühe, tausende Hände versuchen sich gegenseitig zu waschen und alles was am Ende dabei herauskommt, sind tausend schmutzige Hände. Klickt hier, um auf Noisey.com zu erfahren, wer von unseren Idolen die größte Nutte im Geschäft ist.

Tagged:
Noisey
sell out
Idole
Vice Blog
Verkauft