Ex-Liebschaften haben unsere Beziehungsskills bewertet

FYI.

This story is over 5 years old.

Stuff

Ex-Liebschaften haben unsere Beziehungsskills bewertet

Wollten wir nicht alle irgendwann schon mal wissen, wie unsere Ex-Partner rückblickend unsere Beziehung einschätzen? Genau darum haben einige unserer Autoren ihre Verflossenen gebeten.
25.2.15

Vor nicht allzu langer Zeit hat ein Mann seine Ex-Freundinnen darum gebeten, seine Beziehungsfähigkeiten zu bewerten, um diese Einschätzungen dann bei Tinder angeben zu können. Potentielle Matches sollten die Bewertungen sehen, den Typen für einen witzigen Kerl halten, nach rechts wischen und dann irgendwann in naher Zukunft Sex mit ihm haben. Stattdessen ist er jetzt anscheinend drauf und dran, wieder mit einer seiner Ex-Liebschaften zusammenzukommen, die er für seine Tinder-Masche vergessen hatte. Auf eine verschachtelte Art und Weise ist sein Plan also doch irgendwie aufgegangen.

Der interessanteste Teil dieser Geschichte waren jedoch die Bewertungen selbst—die Gründe, warum die vielen Beziehungen gescheitert sind, waren offen für jeden sichtbar, der die Dating-App auf seinem Handy hatte. Inspiriert durch die Match-Mission des Mannes baten auch wir unsere Autoren darum, ihre Ex-Liebschaften zu kontaktieren und zu fragen, wie gut, schlecht oder unbeständig sie als Freund oder Freundin waren.

PARIS LEES, BEWERTET VON IHREM EX-FREUND

Du bist die schärfste Frau, mit der ich je zusammen war. Allerdings bist du auch sehr fordernd, aufmerksamkeitsbedürftig und manipulierend. Du bist sehr temperamentvoll, überempfindlich und egoistisch. Ich fand es immer total nervig, wenn du mir bei einem Streit deine Attraktivität auf die Nase gebunden hast. Du bist sehr klug, eine gute Köchin und sauber. Ich kann nicht behaupten, dass du einfühlsam bist oder viel Mitleid besitzt, aber irgendwie hast du doch gewisse nette Eigenschaften und kannst witzig, lebhaft und spontan sein—also wenn du das willst. Wenn du ein mental schwacher Typ bist, der gerne herumkommandiert wird, dann ist Paris wie geschaffen für dich. Das ist doch irgendwie auch ein Pluspunkt, oder?

Ob ich noch mal eine Transgender-Frau daten würde? Ich bin mir nicht sicher, ob ich so etwas Verrücktes ein zweites Mal aushalten würde. Ich bin für Gleichberechtigung und mir ist die Vorgeschichte von Leuten egal—in dem Sinne war das für mich ein sehr interessanter Test. Ich habe dich mit Respekt behandelt und nie versteckt, genauso wie du das auch verlangt hast. Damit hatte ich nie ein Problem. Wenn sich jemand daran gestört hätte, dann wäre das ein guter Grund gewesen, diese Person aus meinem Freundeskreis zu entfernen.

Ich habe wirklich eine Menge gelernt. Ich bereue nichts. Bei dir gab es nie so langweiligen Scheiß wie bei vielen anderen Mädels—du weißt schon, die ganzen „Hey, lass uns doch am Wochenende meine Tante besuchen"-Sachen und so weiter. Ich glaube nicht, dass du jemals eine „gute" Freundin sein wirst, aber eine sehr interessante und lustige Partnerin bist du allemal. Ja, als Liebschaft und als Mensch bist du wundervoll.

JACK URWIN, BEWERTET VON SEINER EX-FREUNDIN

Du hast mir nie gut zugehört und warst auch mit dir selbst nie im Reinen. Das führte schließlich zu einem ganzen Haufen Probleme. Eine Sache, die uns so lange zusammenbleiben ließ, war die Tatsache, dass deine Unfähigkeit zur verbalen Kommunikation sich nicht komplett auf die schriftliche Form übertrug. Am Ende haben wir wirklich viel gestritten. Ich weiß schon gar nicht mehr, warum ich in den meisten Fällen sauer war, aber ich kann mich noch daran erinnern, dass ich irgendwie oft den Drang hatte, deine Hand zu halten.

Manchmal fehlt es dir an Selbstbeherrschung und du suchst nach vielen Ausreden—meistens für dich selbst. Ich glaube, dass dein größtes Problem darin besteht, dass du dich nicht als den Menschen siehst, der du wirklich bist. So beginnt bei dir der Teufelskreis der Selbstzweifel. Und ehe du dich versiehst, hast du dir dann selbst das Loch geschaufelt, in das du fällst. Und wehe, du kommst nicht früh ins Bett.

Allerdings hast du auch ein richtig großes Herz. Als heterosexueller, weißer Mann aus der Mittelschicht machst du dir ständig Gedanken um deine Mitmenschen, die nicht unter diese Kategorien fallen und versuchst dabei immer, so einfühlsam, offenherzig und bescheiden wie möglich zu sein. Du bist außerordentlich klug und mit Intelligenz kommt auch ein gewisser Grad an Humor. Du nimmst dich selbst nicht allzu ernst (und das wahrscheinlich besser als jeder andere Mensch). Deine Loyalität ist hier ebenfalls zu betonen. Um ehrlich zu sein, ist das Meiste deiner Persönlichkeit ein Pluspunkt. Ich glaube einfach, dass du und ich nicht wirklich füreinander geschaffen waren.

HANNAH EWENS, BEWERTET VON IHREM EX-FREUND

Aus den komischsten Gründen hast du immer die hässlichsten und verrücktesten Leute anziehend gefunden. Vielleicht ist das ja aber auch eine deiner guten Eigenschaften. Am Anfang unserer Beziehung warst du aufregend, klug und interessant. Du hast auch mir das Gefühl gegeben, interessant zu sein. Ich hatte vorher noch nie einen Menschen wie dich getroffen. Rückblickend wurdest du jedoch ziemlich arrogant, als auch du Gefühle für mich entwickelt hast oder sich zwischen uns etwas Festes anbahnte. Also richtig selbstgefällig. Du hast so getan, als sei dir alles egal, und hast mich als selbstverständlich hingenommen. Ich wurde zu deinem Untergebenen und konnte mich nicht mehr befreien.

Du bist schon ein wenig verrückt, aber auf eine positive Art. Du bist ein komischer Mensch, gefangen im Körper einer hübschen Frau. Auf Papier ergibst du keinen Sinn. Du stehst auf Herr der Ringe, Heavy Metal, Partys und Lesen. Du bist wohl einfach anders. Du magst Menschen, wodurch ich mich immer richtig beschissen gefühlt habe, wenn du immer mit jedem geredet hast. Wenn du glücklich bist, dann macht es richtig Spaß, in deiner Nähe zu sein. Wenn dem nicht so ist, dann gehst du schnell auf Distanz.

Am Ende warst du eine richtige Bitch. Du hast alles daran gesetzt, noch mal ein richtiges Drama heraufzubeschwören. Alles muss wie im Film ablaufen. Ich habe dich allerdings auch mehrere Male betrogen, ich habe das Ganze also wohl verdient. Trotz alledem bist du ganz tief drin eine wunderbare Person. Du würdest für deine Freunde und deine Familie alles machen. Leider gilt das nicht für deinen Beziehungspartner. Du hast mich zum Lachen gebracht und warst eine ungewöhnliche Freundin—und ich habe es bisher noch nicht geschafft, dich adäquat zu ersetzen. Ich werde dich auf jeden Fall nie vergessen. Ist das jetzt gut oder schlecht? Noch einmal würde ich das Ganze allerdings auch nicht machen.

ALEX HORNE, BEWERTET VON SEINER EX-FREUNDIN

Eigentlich ist es unmöglich, dein Wesen zu beschreiben, weil du ständig ein wandelndes Chaos warst. Du hast es geschafft, gleichzeitig arrogant und total schüchtern zu sein. Angeblich bist du intelligent, aber manchmal bringst du auch die dümmsten Aktionen und merkst es nicht mal. Als wir zusammen waren, hast du so schnell zwischen „übermäßig bedürftig" und „kaum anwesend" hin und her gewechselt, dass ich manchmal nicht wusste, wo mir der Kopf steht.

Ich glaube nicht, dass du alle fünf Sinne beisammen hast. Allein die Bitte, das hier zu schreiben, bestätigt meinen Eindruck, dass du das Konzept von Mitmenschen nicht ganz verstanden hast. Du bist jetzt nicht egoistisch, dir ist bloß nicht klar, dass andere Leute auch anders sein können als du. Du musst eine Sache lernen: Nur weil dich etwas nicht stört, bedeutet das nicht, dass alle anderen Menschen genauso denken.

Zwar verbringst wirklich außerordentlich viel Zeit damit, über den unwichtigsten Scheiß nachzudenken und alles zu überanalysieren, aber das ganze Gegrübel führt dann ins Nirgendwo. Als du gesagt hast, dass du dich ändern willst, warst du am nächsten dran, dich zu ändern. Ich will nicht, dass das jetzt zu negativ rüberkommt. Wir hatten viel Spaß zusammen und ich glaube auch, dass du ganz tief drin ein guter Mensch bist—was auch immer das heißen mag. Allerdings bist du auch nachlässig, anstrengend und etwas unbeständig. Aber hey, du hast mir die Band The Knife gezeigt, das muss ich dir auf jeden Fall zugutehalten.

JO FUERTES-KNIGHT, BEWERTET VON IHREM EX-FREUND

Als Mensch bist du witzig, aber wenn es um die Beziehung ging, warst du manchmal gemein und paranoid. Weißt du noch, als du mir die Nachricht zukommen ließt, in der du dir meinen Tod gewünscht hast, weil ich beim Feiern zu lange neben einer Arbeitskollegin gestanden habe? Auch hast du betrunken meine Ex-Freundin bedroht. Und hey, kannst du dich daran erinnern, als du mich zwei Stunden lang hast warten lassen? (Als ich einmal eine halbe Stunde zu spät kam, warst du stinksauer, bist abgehauen und hast dein Handy auf lautlos gestellt.) Ach ja, was war damals, als du mitten in der Nacht einfach nach Hause gegangen bist und meine Haustür hast offen stehen lassen, weil du „nicht gerne bei mir aufs Klo gehst"? Auch hast du schon meinen Fensterrahmen kaputt gemacht, als du dich rausgelehnt hast, um jemanden zu beschimpfen. Von der Zerstörung des Handys will ich jetzt gar nicht erst anfangen.

Ich glaube, die beste Zeit hatten wir am Anfang unserer Beziehung, als wir einfach nur viel geraucht und geschlafen haben. Oh, und dein Arsch, von dem bin ich großer Fan. Hinter verschlossenen Türen bist du OK, in der Öffentlichkeit wegen des ganzen Geschreis wohl eher nicht so. Du setzt auch oft diesen „glasigen Jo-Blick" auf und streitest dich mit Taxifahrern. Gut: Hintern. Schlecht: oft wütend.