FYI.

This story is over 5 years old.

Die VICE Reports

Die VICE Reports: Episode 9

Wir treffen Faultiere, die vielleicht Krebs und Malaria heilen können und untersuchen in einer der gefährlichsten Provinzen Afghanistans, was wir dem Land nach dem Abzug der meisten NATO-Truppen hinterlassen haben. Spoiler: mehr Tod und Taliban.
9.7.15

Die VICE Reports bringen die zweite Staffel unserer Emmy-prämierten Dokuserie VICE on HBO in deutscher Erstausstrahlung und zeigen zusammen mit neuen VICE-Dokumentationen aus Deutschland zum ersten Mal unsere VICE News-Reportagen im Fernsehen. Immer montags um 23:10 Uhr auf RTL II.

Ungefähr die Hälfte aller Medikamente, die zwischen 1997 und 2006 auf den Markt gebracht wurden, stammen von Pflanzen, Pilzen und Bakterien, die von sogenannten Bio-Prospektoren—Wissenschaftlern, die Überlebensmechanismen von Pflanzen und Tieren untersuchen um diese zu rekonstruieren—in der Natur gefunden wurden. Und die zunehmende Medikamentenresistenz treibt die Wissenschaftler auf der Suche nach neuen Heilmitteln immer weiter in den Wald hinein, wie etwa in Panama, dessen Regenwald zu den artenreichsten Gebieten der Welt zählt. VICE News-Host Thomas Morton begleitet ein Wissenschaftler-Team, das eine vielversprechende Behandlungsmethode für Malaria, die Chagas-Krankheit und Brustkrebs entdeckt hat—im moosbedeckten Fell von Faultieren.

Im zweiten Teil: Seit 90 Prozent der US-geführten Besatzungstruppen Afghanistan verlassen haben, steigt die Gewalt im Land wieder enorm an. Afghanische Sicherheitskräfte und die Taliban liefern sich ebenso erbitterte wie chaotische Kämpfe, bei denen Zivilisten durch Minen und Bomben verletzt und getötet werden. Die Patientenzahlen steigen—wie etwa in der als äußerst gefährlich geltenden Provinz Helmand, in der es nur zwei überforderte Krankenhäuser gibt. Wir besuchen eines davon.