Fotos

Die bizarrsten Sextoys aus Amsterdamer Sexshops

Eine Sammlung, die zeigt, wie kreativ Menschen sein können, wenn es um ihre Orgasmen geht.

von Sergey Stroitelev
21 August 2015, 4:00am

Ein handgefertigter Dildo-Bohrer

Vor ein paar Monaten bin ich nach Amsterdam gereist, um zu erforschen, wie die Stadt ihren Ruf als Europas Sex-Hauptstadt ausnutzt. Mein erster Stopp war der Rotlichtbezirk, wo ich ein paar Tage lang Hasch rauchte und mich mit Sexshop-Besitzern unterhielt, während ich verzweifelt nach einer Story suchte, die ich fotografieren konnte.

Während ich in diesen Läden abhing, fotografierte ich die ungewöhnlichsten Gegenstände, die ich finden konnte. Am Ende hatte ich eine Sammlung von etwa 60 Bildern, die zeigt, wie kreativ Menschen sein können, wenn es um ihre Orgasmen geht.

Hier seht ihr einen Teil der Sammlung.

Mehr von Sergeys Arbeit findet ihr hier.

Ein Peniskäfig. Er hilft einem Mann, seine Erektion zu behalten, ohne zum Orgasmus zu kommen, bis der/die Partner/in ihn aufschließt.

Ein Apparat, der Oralsexempfänger den Kopf des Partners/der Partnerin halten lässt

Ein Aluminium-Dildo für alle, die das Gefühl kalten Metalls mögen

Eine Plüsch-Cap mit Schwanz. Anscheinend sehr beliebt bei chinesischen Besuchern der niederländischen Hauptstadt.

Ein Stiefel in Schwanzform oder ein Schwanz in Stiefelform. Damit kann man jemanden ficken und gleichzeitig verprügeln.

Eine Nachbildung des Arschs des französischen Pornodarstellers François Sagat. Sie ist aus Gummi und Silikon und wiegt etwa 10 kg.

Ein Gesichtsschloss

Ein Silikon-Dildo

Analkugeln aus Metall

Ein handgefertigter Dildo-Bohrer

Ein Massagestab, mit dem die erogenen Zonen stimuliert werden sollen

Ein Gummikragen

Eine Halsschelle

Ein Plüschhase mit einem riesigen Schwanz; ebenfalls beliebt bei chinesischen Besuchern der niederländischen Hauptstadt

Ein Peniswärmer