FYI.

This story is over 5 years old.

VICE News

Die Rechten und ihr Ball

Unsere Doku über den Wiener Akademiker-Ball der rechtspopulistischen FPÖ, friedliche Demonstranten, Anti-Faschisten und die gewalttätigen Ausschreitungen des Schwarzen Blocks, dem auch viele Deutsche angehörten.
27.1.14

Die letzten Wochen haben wir, bzw. unsere österreichischen Kollegen, damit verbracht, uns genauer mit dem WKR- bzw Akademiker-Ball, wie er jetzt heißt, zu beschäftigen. Wir haben uns angehört, was die FPÖ zum Thema zu sagen hat, warum die Gegner den Ball verhindern wollen und zum Abschluss sind wir am Freitag zur Demo selbst gegangen. Dort haben wir die ganze Bandbreite der menschlichen Natur erlebt: Passionierte Antifaschischten, besoffene Stänkerer und auch Menschen mit einem derartigen Gewaltpotential, dass wir es ein paar Mal mit der Angst zu tun bekommen haben. Das wurde aber alles von dem Moment in den Schatten gestellt, als Rudolf Gelbard, ein Überlebender des KZ Theresienstadt, am Stephansplatz das Mikrofon ergriff und die Parole „¡No pasarán!” ausgab. Egal wie oft wir uns am Wochenende diese Szene angeschaut haben, wir haben jedes Mal Gänsehaut bekommen.

Für euch haben wir daraus eine Dokumentation über den Ball und die ihn begleitenden Demonstrationen gemacht.