Sex and the Single LOLdog

FYI.

This story is over 5 years old.

Fotos

Sex and the Single LOLdog

Wir Menschen haben Tiere bereits schon vor Jahrzehnten gedemütigt und verspottet.
04 Januar 2012, 12:00am

Alex Hoban war im letzten Jahr noch schnell in Kanada, um seinem guten Freund Gavin Haynes LSD anzudrehen und ihn in der Öffentlichkeit zu demütigen. Dort hat er dann ein Buch namens Sex and the Single Dog entdeckt. Wir glauben, dass es in den 60er, 70er Jahren oder so rausgekommen ist. Aber egal, es ist echt verrückt. Im Grunde genommen handelt es sich um eine Bildersammlung von Hunden mit Sprechblasen, die implizieren, dass diese Hunde Huren, Todeskandidaten, Blinde oder was auch immer sind. Alex dachte sich, es wäre witzig, weil sie irgendwie Proto-LOLcats sind und wir haben ihm da zugestimmt, weil wir immer heiß darauf sind, zu erfahren, wie Menschen Tiere im Laufe der Zeit verniedlicht haben.

Schaut euch den tumblr an, den Hoban dafür gemacht hat: loldogsofthe60s.tumblr.com.

Tagged:Vice Blog