Festivals

Das Her Damit Festival lässt es im Exil richtig krachen

Nachdem es auf Rügen keine Zukunft für das Festival gab, findet die dritte Ausgabe dieses Jahr an einem geheimen Ort im Exil statt. Mit dabei unter anderem: Juan Atkins, Mall Grab und Kim Ann Foxman.
13.3.17

Das Festival 2016 auf Rügen. Foto: Vincent Krunes/Vaak Visuals/herdamitfestival.com

Für viele Festivals ist es leider nicht selbstverständlich, ihr Programm regelmäßig an ein und demselben Ort präsentieren zu können. Dieses Schicksal ereilte jetzt auch das Her Damit Festival. In den letzten beiden Jahren fand dieses auf Rügen in und um den Nazi-Betonklotz bei Prora statt und konnte sich nicht nur aufgrund des geschichtsträchtigen Ortes schnell einen Namen machen. 2016 wurde jedoch bekannt, dass ein Investor möglicherweise etwas anderes mit dem Gebäude vorhat. (THUMP berichtete)

Anzeige

Die Macher des Her Damit entschieden sich aufgrund dieser Planungsunsicherheit gegen eine weitere Ausgabe auf Rügen. Weitergehen sollte es allerdings auf jeden Fall. Da bislang allerdings noch keine dauerhafte Bleibe gefunden werden konnte, wird 2017 zum Übergangsjahr, in dem man einen Zwischenstopp im Exil einlegt. 50 Km von Berlin entfernt, in einer noch geheimen Location, wird es vom 9.-11. Juni ein exquisites Line-up zu bewundern geben.

Angeführt wird die illustre Riege von Detroit-Urgestein Juan Atkins. Australiens derzeit bekanntester House-Produzent Mall Grab, Techno-Wunderkind Dax J und die New Yorkerin Kim Ann Foxman folgen auf den Plätzen. Erfreulich: Es werden noch weitere Acts dazukommen. Wir halten dich darüber natürlich auf dem Laufenden.

Hier das bisherige Line-up in der Übersicht: Juan Atkins, Dax J, Kim Ann Foxman, Mall Grab, Marcel Fengler, Abdre, Discoboxer (live), Damnitsdisco, Freddy K, K_arim, Karl Ferdinand, Modig, nd_baumecker, Oliver Deutschmann, Phase Fatale, Sandrien, TRP.

Tickets für das Her Damit Festival im Exil vom 9-11. Juni 2017 gibt es hier. Die Early Bird Tickets sind schon ausverkauft, reguläre Karten kosten 79 Euro + 5 Euro Müllpfand.

Folge THUMP auf Facebook und Instagram.