FYI.

This story is over 5 years old.

Über House hinaus—Sabota im exklusiven Albumstream

Lümmeln auf der Couch oder Arme hochreißen in der Panorama Bar—das Debütalbum von Sabota funktioniert für beides.
14.2.14

Wenn doch nur jedes House-Album so eine Substanz wie dieses selbstbetitelte Debüt von Sabota hätte. Gut, lasst uns nicht über das Artwork sprechen—das geht durchaus besser. Was kaum besser geht: die Musik der beiden Kanadier Max Ulis und Robbie Slade. Als Sabota haben der Produzent Ulis und der Sänger der Synth-Pop-Band Humans Slade eine gemeinsame musikalische Sprache gefunden, die über die Genregrenze House hinausweist. Mitten Richtung Pop. Ohne Gloss, ohne Anbiederung.

Song- anstelle von Trackformat, und vor allen Dingen: Songs, zu denen es sich prima in der Couch lümmeln, gepflegt afterhourern lässt. Oder zu denen wir bei den Jalousien-Momenten zum Sonnenaufgang in der Panorama Bar euphorisch die Arme hochreißen könnten. In etwa also wie bei Mount Kimbie, allerdings ohne deren sperrige Momente—die werden durch ‚feelgood' ersetzt.

Sabota erscheint nächsten Freitag auf Hybridity Music, und sollte im Laufe des Jahres als mehr als nur ein Geheimtipp wahrgenommen werden.

Wenn doch nur jedes House-Album so eine Substanz wie dieses selbstbetitelte Debüt von Sabota hätte. Gut, lasst uns nicht über das Artwork sprechen—das geht durchaus besser. Was kaum besser geht: die Musik der beiden Kanadier Max Ulis und Robbie Slade. Als Sabota haben der Produzent Ulis und der Sänger der Synth-Pop-Band Humans Slade eine gemeinsame musikalische Sprache gefunden, die über die Genregrenze House hinausweist. Mitten Richtung Pop. Ohne Gloss, ohne Anbiederung.

Song- anstelle von Trackformat, und vor allen Dingen: Songs, zu denen es sich prima in der Couch lümmeln, gepflegt afterhourern lässt. Oder zu denen wir bei den Jalousien-Momenten zum Sonnenaufgang in der Panorama Bar euphorisch die Arme hochreißen könnten. In etwa also wie bei Mount Kimbie, allerdings ohne deren sperrige Momente—die werden durch ‚feelgood' ersetzt.

Sabota erscheint nächsten Freitag auf Hybridity Music, und sollte im Laufe des Jahres als mehr als nur ein Geheimtipp wahrgenommen werden.

Sabota, Sabota, Hybridity Music, 21. Februar 2014, Vinyl / CD / MP3

Sabota, Sabota, Hybridity Music, 21. Februar 2014, Vinyl / CD / MP3