9 beeindruckende EDM-Tattoos

Don'ts und noch mehr Don'ts an EDM-Tattoos.

|
Dez. 19 2013, 3:00pm

Es braucht keine Ansprache deiner Mutter, um zu wissen, dass es grundsätzlich eine schlechte Idee ist, dir den Namen deines Lieblingsstars tätowieren zu lassen. Das bezieht sich übrigens nicht nur auf EDM-Tattoos (denkt mal an das Drake-Mädchen). Aber aus irgendeinem Grund sind speziell EDM-Fans von der Idee besessen, eine wandelnde Werbesäule für ihre Lieblings-DJs zu werden.

Sie lassen sich zwar nicht gleich die URL einer Pornoseite ins Gesicht stechen, aber der Typ, der das gemacht hat, hat wenigstens ein bisschen Kohle verdient. Wie auch immer, wir hatten letztens Langeweile und haben deswegen die besten EDM-Tattoos im Internet gesucht und hier für euch aufbereitet. Gern geschehen.

Der Tiesto-Tattoo-Typ

Zusätzlich zu den Signaturen der „Top 10 der bestbezahlten DJs", die auf seinem ganzen Körper zu finden sind, hat der „Tiesto-Tattoo-Typ" den kompletten Rücken voll tätowiert, zweimal auch mit dem Schriftzug Tiësto. Tiësto ermutigt seine Fans, sich seinen Namen stechen zu lassen, zum Beispiel indem er sie bei Twitter zeigt.

Die Festival-Flyer-Litfaßsäule

Homie ist der lebendige Flyer des Ultra Music Festivals. Er trägt sogar alle drei Logos von den Solo-Projekte der Swedish House Mafia-Typen. Zu schade, dass das nicht mal lebenslang freien Eintritt garantiert.

Das Armin-van-Buuren-Bändchen-Tattoo

Du findest, dass mache Leute ihr Einlassbändchen ein bisschen zu lange tragen? Nun, dieser Typ wird sein Armin van Buuren-Bändchen mit ins Grab nehmen.

Das SHM (oder SMDH?)-Arschgeweih

Der Flyer-Typ ist gar kein echter Fan der Swedish House Mafia. DIESER Typ hat alle Gesichter auf seinem unteren Rücken.

Das Deadmau5-Arschtattoo

Darauf kann man wirklich stolz sein.

Das Skrillex-Lookalike

Skrillex-Tattoos sind am verrücktesten. Da gibt es Leute, die sich seinen Namen auf Finger und Brust stechen lassen, andere wiederum ritzen sich seinen Namen in den Arm, aber dieser Typ ging am weitesten. Er hat sich sein Gesicht auf die Wade tätowieren lassen—mit der Frisur und allem.

Das Bassnectar-Tattoo

Das Bassnectar-Logo ist zugegebenermaßen ganz gut. Sogar der Tiësto-Vogel ist nicht so schlecht. Ob es ein gute Idee ist, sich das stechen zu lassen, ist fragwürdig, aber sich den Schriftzug mit Bassnectars Namen UND das Logo UND ein Pentagram stechen zu lassen, plus irgendwelches anderes Zeug, ist definitiv eine schlechte Idee.

Die Daft Punk-Inspiration

Die ganze Zeit immer nur negativ zu sein, ist auf Dauer auch ermüdend. Gott sei Dank sorgt die üppige Daft Punk-Tinte da draußen für Wiedergutmachung. Auch diese fetten Helme.

Kaskades „Angel" auf den Schultern

Kaskade-Lyric-Tattos sind überall, am verbreitetsten sind „Angel On My Shoulder"-Tattos auf der, hm, Schulter. Dieses Mädchen hat auch mit der Schulter angefangen und einfach nicht mehr aufgehört.

Mehr VICE
VICE-Kanäle