Anzeige
Orangen

Du hast noch nie Orangen unter der Dusche gegessen? Solltest du aber

Du wirst es lieben, du weißt es nur noch nicht.

von VICE Staff
03 März 2017, 11:07am

Foto: Kumar's Edit | Flickr | CC BY 2.0

Ich trat unter die Dusche, ließ das warme Wasser über meinen Körper laufen. Sanft wog ich die orange Frucht in meinen Händen. Ich bin in einer Mission gekommen: dem erlesen, aber enthusiastischen Kreis der Leute beizutreten, die Orangen unter der Dusche essen.

Ich grub meine Nägel in die weiche, pockennarbigeSchale und riß Stück für Stück ab. Sie fielen auf den Boden und der Duft nach Zitrusfrüchten vermischte sich mit dem aufsteigenden Dampf, während ich die bittere Frucht aß und der Saft sich über meine Hände ergoß und sich mit dem nie enden wollenden Wasserstrom vermischte. Als das letzte halbmondförmige Stück zwischen meinen Lippen verschwunden war, waren die Saftrückstände so gut wie weg, das übliche klebrige Gefühl auf der Haut einfach den Abfluss hinuntergespült. Ich muss zugeben: Es war wunderbar. Ab diesem Moment war ich wie bekehrt, ich war ein Teil der Tausenden Online-Fans, die diese sonderbare, aber zauberhafte Kombination bereits für sich entdeckt hatten.

Die Ursprünge der Duschorangen-Bewegung gehen zurück auf einen Reddit-Post von vor einem Jahr, in dem es darum ging, welche unkonventionellen Dinge jeder Mensch einmal ausprobieren sollte. Ein Redditor namens PHOTON_BANDIT – der Account ist mittlerweile gelöscht – erzählte von seinem einschneidenden Erlebnis,als ein Betreuer eines Sommercamps davon schwärmte, wie schön es ist, Orangen unter der Dusche zu essen. Es sei „die befreiendste, sinnlichste und beste Wohlfühl-Erfahrung."

„Denk mal drüber nach", meinte der mysteriöse Betreuer. „Du schälst eine frische, kühle Orange mit deinen bloßen Händen und lässt den Saft einfach über deinen Körper laufen, ohne dir darüber Gedanken zu machen, ob danach alles klebrig ist oder so. Reiß sie einfach in zwei Teile und beiß wie ein wilder Kannibale rein, der seit einer Woche nichts gegessen hat. Ja … das ist das Sinnlichste, das Wildeste, das Befreiendste, das ein Mensch tun kann."

shower-orange-reddit-1

Foto via Reddit

Mal davon abgesehen, dass es ganz schön creepy ist, einem Jugendlichen in einem Sommercamp so etwas zu erzählen, hat die Story PHOTON_BANDIT und massenweise andere Reddit-User überzeugt. Und so entstand der Subreddit ShowerOrange.

Über 8.000 User posteten ihre eigene Duschorangen-Erfahrung und luden Fotos von herumliegenden Orangenschalen und ihren nackten Füßen hoch. Für Duschorangen-Jünger ist das eine einzigartige Möglichkeit der Selbstsorge und Entspannung und sie rufen im Internet andere dazu auf, es ihnen gleichzutun und euphorisch in ein Stück Obst zu beißen, ohne sich um die klebrige Sauerei danach Sorgen machen zu müssen.

ARTIKEL: Dieser Dieb musste 48 Bananen auf einmal essen

Für einige ist das Schälen einer saftigen, klebrigen Frucht vielleicht wie Sex, die Duschorangen-Bewegung sieht Reinheit jedoch als ihr oberstes Gebot und hat Regeln aufgestellt, was bei den Duschorangen-Fotos erlaubt ist und was nicht.

Die erste Regel der Gruppe: Keine Nacktfotos. Alles außer Genitalien sei auf in den Foto-Posts erlaubt, also „Füße, Beine, Arme, Bäuche und so weiter". Der Autor der Regeln hat anscheinend auch ein Hühnchen mit Grapefruits zu rupfen: Sie seien, so die zweite Regel, als Duschfrucht inakzeptabel – und wohl auch unhandlich. Mandarinen, Satsumas, Blutorangen und Clementinen seien jedoch akzeptable Alternativen zur klassischen Orange.

Image via Reddit

Foto via Reddit

Die dritte und wahrscheinlich wichtigste Regel: „Seid nett zueinander." User sollen andere Posts kommentieren und die Nutzer ermutigen, noch besser zu werden. Dieses positive Gefühl zeigt sich auch in den Posts, wenn Newbies über ihre ersten Duschorangen-Erfahrungen berichten mit Titeln wie: „Heute fing mein Leben richtig an." oder „Mein erstes Mal. Das war es wert. Ich fühle mich vollkommen."

ARTIKEL: Mal wieder scheiße drauf? Iss Obst und Gemüse

Ein Reddit-User, BourgeoisieScum, ordnete die Orangenschalen in Form eines Herzens an und schrieb: „Einen schönen Valentinstag an alle bei r/showerorange." Ein weiterer User, worthij3, meinte, dass die Duschorange das ganze Jahr gerettet hätte und schrieb unter dem Orangen-Foto: „2017 geht's aufwärts!"

Denn in dieser chaotischen Welt sollte sich jeder etwas Gutes tun, egal ob mit einem Glas Wein, ausgiebigem Joggen oder unter Dusche in Zitrusdampf gehüllt und mit Wasser, das das unangenehme klebrige Gefühl einfach wegspült.

Grapefruit-Fans müssen sich allerdings etwas anderes einfallen lassen.