Anzeige
WTF

Frau rastet aus, weil ihr Freund die Pasta nur „okay“ findet – Polizei rückt aus

Merke: Wenn dein Partner oder deine Partnerin sich Zeit nimmt, dir etwas zu kochen, dann solltest du dankbar sein.

von Brad Cohen
14 Februar 2017, 10:00am

Photo via Flickr user jeffreyw

Ich verbringe den Valentinstag zwar allein und schaue mir hasserfüllt die Snapchat-Storys der anderen an, aber ich möchte dir dennoch ein paar Beziehungstipps geben. Wenn dein Partner oder deine Partnerin sich Zeit nimmt, dir etwas zu kochen, dann solltest du dankbar sein – selbst wenn es nach Sägespänen und Enttäuschung schmeckt. Wenn er oder sie dich fragt, wie es dir schmeckt, dann antworte nicht einfach nur „OK." Und wenn du gekocht hast, dann raste nicht komplett aus, wenn dein Schatz dich nicht mit einem breiten Spaghetti-Bolognese-Grinsen anlächelt.

Das hört sich zwar etwas spezifisch an, aber genau diese Lektion musste Jodi Ecklund letzte Woche lernen. Die Frau aus Merrimack im US-Bundesstaat New Hampshire muss sich wegen mehrerer Straftaten vor Gericht verantworten, nachdem sie ihren Freund, Jason Martin, angegriffen hatte – und alles nur, weil er ihre Spaghetti nicht mochte. Sie fragte ihren Freund, ob ihm die Pasta schmeckte, die sie ihm frisch gekocht hatte. Er antwortete nur „okay", was sie ihm übel nahm.Sie schlug ihm ins Gesicht, schmiss seine Sachen auf den Parkplatz vor dem Haus und verbarrikadierte sich dann in der gemeinsamen Wohnung.

Die Polizei wurde gerufen und es folgte eine stundenlange Pattsituation, bevor die Beamten sie dann verhaften konnten. „In der Wohnung befand sich mindestens eine Waffe", so Polizeichefin Denise Roy gegenüber Union Leader.Roy meinte, dass Eckland damit drohte, jeden Beamten zu töten, der versuchen würde, in die Wohnung zu gelangen. Die Polizei musste den gesamten Wohnblock evakuieren, während sie versuchten, Ecklund zur Vernunft zu bringen.

Als sie sich schließlich ergab, wurde sie ins Krankenhaus gebracht, wo die Verletzungen, die sie sich selbst zugefügt hatte, behandelt wurden. Jetzt wird sie unter anderem wegenSachbeschädigung, Körperverletzung in Zusammenhang mit häuslicher Gewalt,Bedrohung und grob fahrlässigem Verhalten angeklagt. „Ich habe eine bipolare Störung", meinte Ecklund bei der ersten Anhörung. „Ich bin nicht so ein Monster."

ARTIKEL: Weil er die Rechnung übernahm: Erschossen

Und sie ist nicht allein: Im August 2015 gefiel einem Mann aus Roswell in New Mexico nicht, wie seine Frau die Spaghetti gekocht hatte. Carl Harmon rastete komplett aus, die Polizei wurde gerufen und er wurde wegen Verletzung seiner Bewährungsauflagen verhaftet.

Und vor ein paar Wochen wurde ein Mann in Maryland verhaftet, nachdem er in seiner eigenen Küche sein Gewehr gezückt hatte und eine Runde rumballerte, weil seine Frau von seinem Käsetoast abgebissen hat.

Vielleicht solltet ihr am Valentinstag lieber alle essen gehen. Und überhaupt öfter mal.

Tagged:
Munchies
Food
usa
Beziehung
paar
bipolare Störung
polizeieinsatz
Wutanfall
Denken
Beziehungsprobleme
Kochkünste