Anzeige
Technologie

Google bringt jetzt deinen Burrito – mit einer Drohne

Noch lacht man darüber, aber die Lieferung mit Drohnen wird wohl bald zum Alltag gehören.

von Munchies Staff
14 September 2016, 2:06pm

Screenshot: Google cia YouTube

Irgendwie belächelt man sie immer noch, diese Drohnen am Himmel. Spielzeuge für Nerds, klein, nutzlos, ein perfektes Weihnachtsgeschenk für Spanner. Warum bleiben dennoch die ganzen großen Unternehmen dabei? Denn: DHL, Amazon und auch Google betreiben eigene Programme, die die Nutzung von Drohnen erforschen.

https://www.youtube.com/watch?v=wIrclvYVYnY

Logistik ist ein wichtiges Geschäft der Gegenwart und es wird immer wichtiger werden. Transport von Gütern erzeugt große Mengen an Treibhausgasen, die Infrastruktur auf dem Land und zur See ist dauerhaft überlastet und der Handel nimmt noch zu. An der Virginia Tech Universität in den USA testet Google deshalb im Rahmen seines „Project Wing" die Auslieferung von Burritos durch Drohnen. Dabei fliegt die Drohne eine Stelle auf der grünen Wiese an und lässt das Essen dann mit der Seilwinde ab. Die Drohnen sind dabei autonom geflogen. Die lokale Zeitung hat exklusive Bilder und Videoaufnahmen von der Testreihe.

Sebastian Thrun hatte über das Motto von Google gesagt, das Unternehmen sei nicht erfolgreich, wenn es das Leben von 100 Millionen Menschen geändert hat, sondern das Leben von einer Milliarde Menschen. Mooonshooting, so heißt es bei Google. Aber erstmal gibt es Fast Food auf dem Campus.