FYI.

This story is over 5 years old.

Highlights

Fans von Frankfurt und Leeds United lieferten sich eine wüste Massenschlägerei

Warum? Weil Idioten keine Sommerpause kennen.
22.7.15

Ein Freundschaftsspiel in Österreich zwischen Eintracht Frankfurt und Leeds United endete gestern in einer wilden Massenschlägerei mit insgesamt 25 Verletzten. Bereitschaftspolizisten mit Hunden mussten das Feld stürmen, doch auch dann ging es noch hoch her. Einem Mann mittleren Alters wurde ins Gesicht getreten, überall flogen Eimer und Typen mit Sturmmützen rannten aufeinander zu, als wollten sie die eine berühmte Szene aus Braveheart nachspielen. Die Polizei vor Ort gibt den Frankfurt-Fans die Schuld (17 der 25 Verhaftungen sollen aufs Konto der Hessen gehen), doch auch Leeds-Anhänger gelten nicht gerade als Unschuldslämmer.

Ärger gab es übrigens schon vor dem Anstoß, als einer der Eintracht-Busse angehalten wurde, weil einige Fans an Bord den Fahrpreis nicht berappen wollten. Diese Fans mussten dann zu Fuß zum Stadion weiter, wo sie einen Eingang stürmten und dabei zwei Sicherheitsleute verletzt haben.

Anzeige

Die Stellungnahme der Polizei lautet wie folgt:

Nach dem Spiel sind die Leeds-Fans auf den Platz geströmt und Richtung Frankfurt-Anhänger gelaufen. Sofort kam es zu Provokationen und die Frankfurt-Anhänger haben die Leeds-Fans angegriffen. Die Polizei ist umgehend eingeschritten. Auch vor dem Stadion wurden weglaufende Leeds-Fans noch von Frankfurt-Anhängern attackiert. Das Ganze verschob sich immer mehr Richtung Eugendorf-Zentrum, wo die Polizei Pfefferspray verwenden musste, um die Angriffe zu unterbinden.

Hier gibt es noch ein paar Bilder von den unschönen Szenen:

Eintracht Frankfurt - Leeds United maçında futbolun dostluk ve kardeşlik olduğu bir kez daha vurgulandı. 25 gözaltı pic.twitter.com/NqhfHbBtzH
— yarisaha.com (@YARISAHA) July 22, 2015

Reports that up to 20 people have been arrested for the clashes involving Leeds United and Eintracht Frankfurt pic.twitter.com/FDDtOCj5iV
— FootballAwaydays (@Awaydays23) July 22, 2015

Insgesamt wurden drei Leeds-Fans verletzt und mussten ins Krankenhaus. Das Gleiche gilt für zwei Polizeibeamte und die beiden Sicherheitsleute. Achso, Fußball wurde übrigens auch gespielt: Die Eintracht gewann mit 2:1.