"Alle gegen Alle" – Zugezogen Maskulin besingen das Motto unserer Gesellschaft

Die beiden haben sich für ihr neues Musikvideo offensichtlich eine der besten Locations überhaupt ausgesucht.

|
20 Oktober 2017, 2:12pm

Foto: Screenshot via YouTube aus dem Video "Alle gegen Alle" von Zugezogen Maskulin

Wir sind ehrlich: Als wir das erste Mal das neue Zugezogen Maskulin-Video "Alle gegen Alle" gesehen haben, dachten wir: Dieses Gebäude im Hintergrund ist echt verdammt gut animiert. Schließlich performen Testo und Grim104 vor einem futuristischen Bau, der nicht in dieses Jahrhundert zu passen scheint. Dass das Video dann auch noch ein post-apokalyptisches Setting behandelt, in dem sich die wenigen Menschen, die es noch gibt, beim geringsten Blickkontakt direkt animalisch abschlachten, tut sein übriges. Oder wie es Grim104 ausdrückt: "Die Geschichte dieser Welt handelt von Menschen, die sich streiten".

Aber nein, diesen Bau gibt es wirklich! Es ist das imposante Busludscha-Denkmal in Bulgarien, das da schon seit 1981 steht und nach dem Fall der Sowjetunion vor sich hin verwittert. Aber genug gefaselt! Wie erfrischend anders klingen denn bitte Zugezogen Maskulin auf diesem Track!? Das ist mal kein fieser Trap-Banger der Marke "Alles Brennt", sondern klingt mit seinem 80s Wave-Vibe schon fast wie etwas, worüber auch Casper lächelnd ein paar Lines rappen könnte. Silkersoft ist gerade eben echt auf der Höhe seines vielseitigen Schaffens. Und Zugezogen Maskulin sowieso.

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.