Anzeige
Musikvideopremiere

Nachdem ihr Nugats Video zu "Guns" gesehen habt, wollt ihr nie wieder streiten

Haben wir eigentlich schon gesagt, dass der Producer-Wundertyp Nugat immer besser wird?

von Noisey Staff
25 Oktober 2017, 12:52pm

Foto: Screenshot via YouTube aus dem Video "Nugat - Guns" von Jannis Rolfs und Marius Knieling

"We're livin' in a room and there is no space for brain" – damit hat Nugat eigentlich ziemlich perfekt den Ort zusammengefasst, in dem wir uns alle täglich verdammt lange aufhalten: das Internet. Gutgemeinte Vorschläge treffen auf "Du Hurensohn!" und durchdachte Argumente auf vertrollte "Mimimis". Oder es wird sich ewig angeschnauzt, auf Profilbilder reduziert oder sonstwie fertiggemacht. Hauptsache, jeder hat immer eine Meinung zu allem und niemand redet darüber, worum es eigentlich mal ging. Konstruktiver Austausch am Arsch. Oder wie Nugat selbst den Satz erklärt: "Zu viele Menschen, die sich zu viele Gedanken um die falschen Dinge machen."

Dass das auch im persönlichen Miteinander manchmal albern sein kann, zeigt Nugat in seinem neuen Video "Guns". Auf einer riesigen Wiese stehen sich die zwei Protagonisten stundenlang gegenüber, schreien aufeinander ein und zielen mit ihren Fingerpistolen aufs Gesicht des jeweils anderen. Eigentlich ist Platz und Zeit genug, nach anfänglichem Entladen der Wut mal vernünftig miteinander zu reden. Aber nein, lieber verharrt man in sturer Feindseligkeit. Erinnert euch das vielleicht an euren letzten Streit? Na bitte.

Haben wir eigentlich schon gesagt, dass Nugat verdammt nochmal immer besser wird? Nein? Dann hört euch endlich den Song an, der euch spätestens ab Minute 0:34 komplett in seinen Bann zieht. Richtig, das ist die Stelle, an der er die anfangs zitierte Zeile zu singen beginnt.

"Guns" stammt von der The intelligence of an anti-social-EP, die bald unangekündigt erscheinen wird.

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.